DIY-Ideen,Wohnideen

Fototassen: Urlaubserinnerung als Wohndeko

ftk_diy_foto-tassen-stapel_02

Fototassen als Wohndeko? Wie wäre es mit einem Tassenstapel kombiniert mit Erinnerungsfotos vom letzten London-Trip. Ein Tassenstapel – das klingt erst einmal wackelig – Keramik ist ja leider nicht unzerbrechlich… Aber auch wenn mal eine kaputtgeht, ist das nicht schlimm: Bei fotokasten gibt es 5 Jahre lang Garantie bei Bruch – egal wie die Fototasse kaputt gegangen ist!

Wie man so einen Tassenstapel mit unseren Fototassen gestaltet, erfährst Du hier.

 

 

Was man braucht:

  • Ein Foto im Hochformat je Tassenstapel
  • Ein Bildbearbeitungsprogramm

Und so geht’s:

  1. Zuerst habe ich in meinen Urlaubsfotos nach ein paar wirklich gelungen Aufnahmen gesucht und habe den „Big Ben“ bei Nacht und die Londonflagge ausgewählt.
  2. Auf fotokasten habe ich die benötigten Druckmaße für die Panorama-Fototasse herausgesucht: Breite 19 x Höhe 9,5 cm.
  3. VORSICHT! Da wir 3 Fototassen aufeinanderstapeln, muss ich das ausgewählte Foto auf ein Gesamtformat von Breite 19 x Höhe 28,5 cm (= 3 x 9,5 cm in der Höhe) gestalten. Also Bildbearbeitungsprogramm öffnen und das Fotomotiv zuschneiden.
    So muss das Foto später zugeschnitten sein, damit man die einzelnen Fototassen richtig bestellen kann.

    So muss das Foto später zugeschnitten sein, damit man die einzelnen Fototassen richtig bestellen kann.

     

  4. So, jetzt muss ich nur noch das zurechtgeschnittene Foto in 3 einzelne Teile Breite 19 x Höhe 9,5 cm und 3 Panorama-Fototassen auf fotokasten bestellen – Fertig!

Nach 3 Tagen Lieferzeit sind die Keramiktassen angekommen und ich finde, sie machen sich richtig gut auf meinem Esstisch.

Und nun viel Spaß beim Fotos durchsuchen und Gestalten!

letzter Artikel
nächster Artikel

Noch was schönes

No Comments

Leave a Reply