Wohnideen

Let it glow! Wohn- und Deko-Trends von der Nordstil 2014

unbenannt

Ich ging zum Träumen und Inspiration-Tanken mal wieder auf das Hamburger Messegelände und besuchte die Lifestylemesse ‚Nordstil‘. Welche Farben und Materialien in 2014 hip sind, erzähl ich Dir hier ….

An Kupfer kommt keiner mehr vorbei

Auf den Messeständen war Kupfer das Edelmetall der Stunde. Die Branche und auch Trendforscher sprechen von einem Farbtrend, der sich durch alle Design- und Alltagsbereiche von Mode, über Interior bis zur Unterhaltungselektronik ziehen wird. In der Tat sind Farbtrends mehr als nur spontane Stimmungen einer launischen Konsumgesellschaft. Sie spiegeln die allgemeine Gefühlslage der Nation wider. Zurzeit spüren wir noch die Ausläufer der „weißen Revolution“: weiße Handys, weiße Autos, weiße Wohnungen, losgetreten 2001 mit dem Launch des iPods von Apple. Damit verbunden: der Ruf nach Einfachheit, Klarheit, Reduktion und Strukturiertheit. Das entsprach wohl dem Zeitgeist der letzten Jahre.

Und jetzt also Kupfer. In der Farbsymbolik ist Kupfer traditionell der Venus zugeordnet und steht dementsprechend für Schönheitssinn, Kreativität, Sensibilität, Freude am Genießen, einen kultivierten Lebensstil, Freude an Luxus und auch für Gefühlsintensität und Liebesfähigkeit. Passend zu dem wachsenden ökologischem Gewissen vermuten Marktforscher den Wunsch nach erdigen Tönen wie Beige, Braun und Kupfer. Sie würden ökologische Qualitäten reflektieren. Solange das so wunderschön leuchtet wie bei den Deko- und Lampenherstellern, die ich auf der Messe gesehen habe, soll mir das recht sein! Das alte Kupfertablett, das meine Mutter vor Jahrzehnten mal aus Marokko mitgebracht hat, liegt jetzt jedenfalls nicht mehr im Keller, sondern auf dem Couchtisch im Wohnzimmer …. Zwei Impressionen habe ich auch mitgebracht: Auf dem Stand des dänischen Labels Madam Stoltz strahlen die Kupferleuchten um die Wette und meine Lieblingshamburgerinnen von Liv by tm interior zeigten unter anderem diese schöne, schlichte Vase.

Vase von LIV   Nordstil Impressionen

… und dann noch Pastell!

Kombinieren lassen sich Kupfer und Erdtöne besonders schön mit pudrigen Pastelltönen und geografischen Mustern. „Die Mutigen hatten Kupfer schon im Winter mit Schwarz und Weiss kombiniert. Jetzt kommt der Frühling und in Kombination mit Pastelltönen ist nun wirklich für jeden was dabei! Nur Mut tut gut! Wir sind bei Rosé, Blau, Grau und Weiss mit dabei! Auf der einen Seite hoppeln kleine Pastellhäschen aus pudrig-lackiertem Metall an zarten Papierfedern vorbei und andererseits finden sich die Töne in Geschirrhandtüchern und Kissen im Ikat-Style wieder. In Kombination mit Glücksmotiven aus Perlmutt kann der Frühling kommen … für jeden auf seine eigene Weise und wie´s am besten gefällt!“,  meint Diana von liv und recht hat sie!

Frühling-Sommertrend 2014 Frühling-Sommertrend 2014 Frühling-Sommertrend 2014

Wie, die können auch bunt?

Auf der Messe fiel mir auf, dass die ganze Schreibwarenwelt scheinbar langsam aus ihrem Dornröschenschlaf erwacht und Farbe bekennt. Eingabestifte für Smartphones, also Touchpens, sind auf einmal nicht mehr Schwarz oder Grau. Sieht so aus, als hätten die da draußen auf einmal erkannt, dass ja auch Frauen technikverliebt sind und es großartig finden, wenn der Pen zur Handtasche, zur Hose und zum Sofakissen passt.  Naja, und Apple macht es ja mit den bunten iPhone-Modellen vor. Weiter so, dann kaufe ich mir auch bestimmt pro Saison so ein feines Gadget! Mein Liebling: Der Touchpen Mini des deutschen Herstellers Wedo in drei Frühlingsfarben! Gesehen habe ich meine Must-haves und die ganze bunte Welt übrigens auf der Trendshow der Messe, die der Designer Hans Hess zusammengestellt hat. Schade und gut zugleich, dass man die Messeschmankerl nicht gleich kaufen konnte …

Impressionen Nordstil 2014Bunte Kulis

Viel Spaß beim Einrichten und Dekorieren!

letzter Artikel
nächster Artikel

Noch was schönes

No Comments

Leave a Reply