Rezepte

Rezept zum Valentinstag: Schoko-Himbeer Muffins

rezept-cupcakes

Am 14. Februar ist es wieder so weit: Es ist Valentinstag! Zeit für Liebeserklärungen, Geschenke und weitere Zuneigungen. Aber braucht man wirklich diesen einen Tag im Jahr, um seine Liebe zu beweisen und seinem Partner mal wieder ein Geschenk zu machen? Sollte das nicht jeden Tag so sein? Oder braucht man und frau einfach von der Welt da draußen eine Erinnerung? Eigentlich ganz egal, denn eins ist Fakt: es gibt ihn und irgendwie hoffen wir  ja doch auf die ein oder andere Aufmerksamkeit. Da die Liebe bekanntlich durch den Magen geht, gibt es hier nun eine zuckersüße Idee für die oder den Liebsten, die schnell und einfach zu zaubern ist:

 Geschenkidee zum Valentinstag : Muffins für’s Frühstück 

Zutaten für 12 Muffins:

  • Fett oder Papierförmchen für die Backform
  • 2 Eier
  • 100 g weiche Butter
  • 200 ml Milch
  • 100 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 4 Esslöffel Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 ½ Teelöffel Backpulver

Für die Himbeeerfüllung:

  • 1 Packung TK Himbeeren
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Für das Topping:

  • 100 g Frischkäse
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • eine Hand voll Kokosraspeln
  • rote Lebensmittelfarbe

Und so geht’s:

  1. Die Muffinsförmchen entweder einfetten oder die Papierförmchen einsetzen.
  2. Anschließend die Butter mit zwei Eiern, Milch und Zucker vermengen. Währenddessen den Backofen auf 200°C vorheizen.
  3. Das Mehl mit Backpulver, Kakaopulver und Salz vermischen und unter die Ei-Masse rühren.
  4. Jetzt den Teig in die Förmchen füllen und 20 bis 25 Minuten backen.
  5. Während die Muffins im Ofen sind, kannst du die Füllung und das Topping vorbereiten: die Himbeeren entweder auftauen lassen oder einem Topf erwärmen und mit dem Pürierstab mixen. Nicht vergessen ein Päckchen Vanillezucker unterzurühren, sonst könnte die Füllung etwas sauer werden.
  6. Mit deinem Handrührgerät den Frischkäse mit dem Puderzucker cremig schlagen und etwas rote Lebensmittelfarbe dazugeben.
  7. Die Kokosraspeln mit etwas roter Lebensmittelfarbe in einen Gefrierbeutel geben, verschließen und gut verreiben, bis die Raspeln rosa sind.
  8. In der Zwischenzeit sind deine Muffins ausgekühlt. Nimm mit einem Löffel aus der Mitte einen Teil der Muffins heraus und fülle sie mit den pürierten Himbeeren.
  9. Die Muffins mit dem Topping bestreichen und den eingefärbten Kokosflocken bestreuen.

Fertig.

Die Zutaten und Backanleitung kannst Du auch als PDF heruntergeladen

Nun steht einem herrlichen Valentinstags-Frühstück mit einer gelungenen Überraschung nichts mehr im Weg.

 

letzter Artikel
nächster Artikel

Noch was schönes

No Comments

Leave a Reply