Geschenkideen

5 No-Go Geschenkideen zu Weihnachten und was wirklich glücklich macht

Wunderschöne Geschenkideen zu Weihnachten statt der typischen No Go Geschenke

Schon wieder Weihnachten? Das kommt aber auch immer so plötzlich!
Wenn Du dieses Gefühl jedes Jahr aufs Neue verspürst, bist Du damit nicht allein. Wir alle kennen es: Gerade noch die Urlaubsfotos angeschaut und schon stehst Du plötzlich vor den Lebkuchen im Supermarkt und wunderst Dich, wie die Zeit so schnell vergehen konnte.
Neben der allgemeinen Adventszeit, kommt auch der krönende Abschluss am 24.12. meist schneller daher als gedacht und damit auch die Frage, wer welches Geschenk unterm Baum finden soll? Um nicht wieder auf Socken als Verlegenheitsgeschenk zurückzugreifen, möchten wir Dir für dieses Weihnachtsfest Fotogeschenke ans Herz legen.
Die 5 No-Go Geschenkideen zu Weihnachten und wodurch Du sie ganz leicht und wunderschön ersetzen kannst, stelle ich Dir heute vor.

Die Top 5 No-Go-Geschenkideen zu Weihnachten

1. etwas unpersönliches

2. etwas improvisiertes

3. etwas liebloses

4. etwas praktisches für den Haushalt

5. etwas unpassendes

 

1. Etwas Unpersönliches wie Socken

Der Klassiker unterm Baum – Socken. Es gibt sie in diversen Größen und Farben, oftmals mit mehr oder minder witzigen Motiven bedruckt. Doch diese Geschenkidee ist wirklich kein Erfolg.

 

Die Konversation an Heiligabend:

„Oh Socken. Danke.“

„Ja, ich fand die so witzig mit den tanzenden Truthähnen darauf.“

 

Die Lösung: Schluss mit Socken! Füße hat zwar jeder, aber Socken nun mal auch. Daher landest Du mit diesem Geschenk auf deEin Fotokalender als kreatives Weihnachtsgeschenk erfreut jedermannr Liste der unpersönlichen Geschenkideen definitiv ganz weit oben.

Wenn Du etwas persönliches verschenken möchtest, sind Fotos von gemeinsamen Erinnerungen immer eine gute Wahl. In einem Kalender sind diese bestens aufgehoben. So werden Deine Liebsten jeden Monat aufs Neue an die schönsten Momente erinnert. Vom A2 Wandkalender bis zum Tischkalender im CD-Format – die Auswahl bietet etwas für jeden Geschmack.

 

2. Etwas improvisiertes wie Duschgel

Weihnachten steht kurz vor der Tür und noch immer keine Idee für die große Schwester? Nach Inspiration suchend schaust Du dich in der Wohnung um und entdeckst … Duschgel.

 

Die Konversation an Heiligabend:

„Oh Duschgel. Danke.“

„Ich dachte mir, das kann man ja irgendwie immer gebrauchen.“

 

Die Lösung: Mit Duschgel kann man ja eigentlich nicht viel falsch machen. Denkst Du! Als Steigerung ins Negative gäbe es da nurEine Fototasse als Weihnachtsgeschenk kommt immer gut an noch Deo oder Blasenpflaster.

Wenn es schnell gehen soll und die Zeit knapp wird, empfehlen ich Dir stattdessen eine individuelle Fototasse. Diese ist noch bis kurz vor Weihnachten bestellbar und Du benötigst lediglich ein schönes Foto des oder der Beschenkten. Schaue Dir die zahlreiche Tassenauswahl an und lasse Dich inspirieren. Ob zweifarbig, Gold, Silber, matt oder glänzend … da ist für alle etwas dabei. Alternativ kannst Du statt eines Fotos auch einen witzigen Spruch auf die Tasse drucken lassen.

 

3. Etwas liebloses, wie schnell gekaufte Gutscheine

Mit einem Gutschein lässt sich das Problem „Weihnachtsgeschenk“ schnell und einfach lösen. So wundert es nicht, dass die meisten von uns nicht eingelöste Gutscheine in der Schublade liegen haben, die dort oft in Vergessenheit geraten.

 

Die Konversation an Heiligabend:

„Oh ein Gutschein. Danke.
Wir haben ja immer noch nicht die Gutscheine der letzten beiden Jahre eingelöst.“

„Stimmt … aber diesmal wird alles anders.“

 

Die Lösung: Verabschiede Dich von dem Gedanken, es Dir mit einem Gutschein einfach zu machen. Bitte nicht falsch verstehen: Die Ideen sind oftmals sehr schön. Aber wenn Du deine Lieben ins Theater einladen möchtest, dann finde am besten einen passenden Termin und kaufe die Karten. Wir wissen alle was sonst passiert und ein schnell Ein kreatives Weihnachtsgeschenk für die Ewigkeit: Ein Fotobuch mit den schönsten Erinnerungengebastelter Gutschein für „was-auch-immer“ wirkt oftmals lieblos.

Wenn Du stattdessen etwas Liebevolles schenken möchtest, womit der oder die Beschenkte sich sofort beschäftigen kann, empfehle ich Dir ein Fotobuch. Es bietet viele Möglichkeiten die schönsten Erinnerungen in Form von Fotos unterzubringen und sie sich immer wieder anzuschauen. Dabei bietet ein Fotobuch Varianten für jeden Geschmack und Geldbeutel. A6 oder A3, Hardcover oder Ringbindung, Ruck Zuck oder umfangreich mit Hintergründen, Cliparts und Texten. Tob Dich einfach aus und verschenke eine Erinnerung für die Ewigkeit.

 

4. Etwas praktisches wie Haushaltsgeräte

Kostspielig, großer Karton, oftmals schickes Design – ein Haushaltsgerät klingt im ersten Moment wie das perfekte Geschenk. Aber sind wir mal ehrlich: Hausarbeit ist notwendige Pflicht und nichts womit man sich die Feiertage versüßen möchte.

 

Die Konversation an Heiligabend:

„Oh ein Bügeleisen. Danke.“

„Schick oder? Damit macht Dir Hemden bügeln bestimmt gleich viel mehr Spaß!“

 

Die Lösung: Wer etwas praktisches wie ein neues Haushaltsgerät benötigt, kauft es sich entweder selbst oder wünscht es sich gezielt. Jemanden damit zu überraschen und ernst gemeinten Freudentaumel zu erwarten funktioniert nicht. Wenn Du überzeugt von dem Gedanken bist, dass Dein Geschenk nicht nur schön anzusehen, sondern auch einen Nutzen haben soll, gibt es hier ein paar Anregungen.

Eine Foto Handyhülle als praktisches Weihnachtsgeschenk

Ein ganzes Frühstücksset für einen weihnachtlichen Morgen

Ein Mousepad mit Foto ist ein individuelles und praktisches Geschenk

Ein personalisiertes Mousepad, eine Handyhülle mit Foto oder ein Frühstücksset sind dank eines hübschen Fotos eine persönliche und individuelle Geschenkidee. Zudem sind sie durchaus praktisch – die perfekte Balance.

5. Etwas unpassendes wie ein falsches Kochbücher

Mit Kochbüchern ist es ähnlich wie mit Motiv-Socken – die Geschmäcker sind verschieden und die Chance, etwas Unpassendes auszuwählen relativ hoch.

 

Die Konversation an Heiligabend:

„Oh ein Kochbuch für Steaks. Danke.“

„Voll leckere Rezepte.“

„Ich ernähre mich vegetarisch.“

 

Die Lösung: Generell sind Bücher eine prima Sache. Wer allerdings den Beschenkten nicht besonders gut kennt, beziehungsweise seine literarischen Vorlieben nur erahnen kann, sollte lieber zu allgemeineren Geschenkideen greifen.

ScheSüße Schokomomente mit persönlichem Foto als Weihnachtsgeschenknke stattdessen lieber gute Schokolade. Da kannst Du selten etwas falsch machen. Um das Geschenk noch zu personalisieren, kannst Du ein schönes Foto oder ein paar Grüße darauf drucken lassen.

 

Mit einem individualisierbaren und persönlichen Weihnachtsgeschenk liegst Du an Weihnachten immer richtig. Also Schluss mit Verlegenheitsgeschenken! Welches Fotogeschenk zu wem passt verrät Dir übrigens der Geschenkefinder.

 


Weitere Geschenkideen Weihnachten

Foto-Windlichter 

adventszeit

Fotobuch Hardcover

letzter Artikel
nächster Artikel

Noch was schönes

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort