Kind & Kegel,Rezepte

Pausenbrot Ideen – Was kommt in die Brotdose?

Pausenbrot Ideen

Jeden Tag das Gleiche Essen in der Pause, muss nicht sein, vor allem nicht bei den Kindern in der Schul- oder Kita-Pause. Denn gerade die Kinder brauchen das kleine Lunchpaket besonders, um im Kindergarten oder der Schule eine Stärkung für den Tag zu bekommen. Zum Glück gibt es jede Menge tolle Pausenbrot Ideen, welche den Kleinen viel Energie und Kraft geben. Denn natürlich isst auch beim Pausenbrot das Auge mit und da ist Abwechslung besonders gefragt. Für die passende Abwechslung gibt es hier Pausenbrot Ideen und Tipps, die jede Brotdose gut aussehen lassen, dem Kind gute Laune bereiten werden und zudem noch gesund sind.

Pausenbrot IdeenPausenbrot Ideen & Tipps:

  • Am besten ist es natürlich das Kind mit einzubeziehen, denn schließlich sollen die Kleinen Freude an ihren Pausenbrote haben. Fragt die Kleinen, was ihnen schmeckt und womit sie ihr Pausenbrot belegt haben möchten.
  • Um zu vermeiden dass das Kind das Pausenbrot nicht essen möchte oder es lieber gegen eines anderes eintauscht, hilft es das Kind in die Pausenbrot-Planung und Zubereitung mit einzubeziehen. So kann aus einem langweiligen Supermarkt Einkauf für das Kind eine besondere Mission entstehen, indem es beim Aussuchen und Gestalten der Brotdose hilft.
  • Eine individuell gestaltete Metall Brotdose mit Foto bereitet Jedem ein Grinsen ins Gesicht. Ganz besonders natürlich den Kleinen. Ein Foto vom Haustier oder eines mit der ganzen Familie, da ist große Freude auf das Pausenbrot vorprogrammiert.
  • Hin und wieder eine kleine süße Überraschung in der Brotdose verstecken: Das können Kekse oder ein Riegel sein oder auch einfach eine kleine Botschaft wie „Ich hab dich lieb“.

Süße Mini-Wraps als schnelle Pausenbrot Idee

Pausenbrot Ideen

Super schnell gemacht und super lecker sind diese Mini-Wrap-Rollen. Die Weizen- oder Maistortillas bekommt Ihr ganz einfach in jedem Supermarkt. Sie schmecken auch kalt richtig gut. Einfach die Wraps nach Anleitung aufwärmen, befüllen, zusammenrollen und halbieren oder vierteln.

Um es für die Kids noch schmackhafter zu machen, können hier Süße und herzhafte Zutaten gemischt werden. So kann ein Wrap zum Beispiel mit Äpfeln, Nüssen, Quark und eine Prise Zimt gefüllt werden. Ein anderen Wrap kann mit Salat, Gurke, Tomaten und Käse befüllt werden. Hier gibt es unzählige Kreations-Möglichkeiten.

Auch Vollkorn-Toastbrot kann hier anstatt Tortillas verwendet werden. Hierfür muss einfach das Toastbrot mit einem Nudelholz platt gerollt werden und anschließend nach belieben füllen.

Pausenbrot Ideen: Overnight-Oats mit Früchten

Für die schon etwas größeren Kids ist ein Porridge eine tolle Abwechslung zum einfachen Pausenbrot. Zudem auch super gesund und hält lange Satt. Auch hier sind den Varianten keine Grenzen gesetzt. Vom leckeren Chia-Pudding oder Overnight-Oats, welche man ganz einfach am Abend vorher zubereiten kann und nur noch in Kühlschrank stellen muss. Bis hin zum Joghurt mit frischen Früchten und Müsli gibt es einiges zu testen.

Zutaten für das Overnight-Oat:

  • 50 g zarte Haferflocken
  • 150 ml Milch (nach Belieben auch Pflanzliche Milch oder Wasser)
  • Gewürz wie z.B. Zimt
  • gefrorene Beeren oder frische Früchte

Zubereitung:

  1. Die Haferflocken zusammen mit der Milch und Zimt in ein Glas mit Deckel vermischen.
  2. Über Nacht in den Kühlschrank stellen
  3. Am nächsten Morgen frische Früchte oder gefrorene Beeren hinzufügen und fertig.

Tipp: Die Zubereitungen die am Abend gemacht werden müssen wenn die Kinder schon im Bett sind, erleichtern häufig den morgendlichen Stress. So können sowohl Eltern als auch Kinder einfacher und schneller in den Tag starten.

Gerollte und vegane Pfannkuchen

Pausenbrot Ideen

Eine weitere leckere und einfache Idee für das Pausenbrot sind gerollte und vegane Pfannkuchen. Die sind nicht nur super einfach zuzubereiten, sondern auch noch Gesund und es werden nur 3 Zutaten benötigt.

Pfannkuchen zuzubereiten kann zu einem richtigen Familien-Spaß werden und die Kinder haben am nächsten Tag in der Pause eine große Freude, wenn sie bei der Zubereitung geholfen haben.

Zutaten:

  • Tasse Mehl
  • Banane
  • Tasse Pflanzliche Milch

Zubereitung:

  1. Die Banane mit der Milch und dem Mehl in einen Mixer vermischen lassen, bis eine cremige Masse entstanden ist.
  2. Eine Pfanne mit etwas Öl (zum Beispiel Kokosöl) erhitzen
  3. Kleine Mengen vom Teig in die Pfanne gießen
  4. Nach 2-4 Minuten Wenden, fertig!
  5. Anschließend können die Pfannkuchen mit Obst und Aufstrichen befüllt und aufgerollt werden. Dann können sie in kleine Stücke geschnitten werden.
  6. Ab in die Brotdose und die Pause kann kommen!

Pausenbrot Ideen

Vorschläge für weitere personalisierte Produkte für Pausenbrot Ideen

letzter Artikel
nächster Artikel

Noch was schönes

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com