Fell & Pfoten

Die 10 schönsten Tierfilme

Tierfilme

Kaum ein anderes Genre können Eltern so gut mit ihren Kindern zusammen schauen wie Tierfilme. Deswegen hab ich mal ein wenig überlegt und die 10 schönsten Tierfilme für Dich zusammengesucht. Dabei gibt es eine bunte Mischung aus alten und neuen Filmen sowie Zeichentrick- und Echtfilm-Produktionen. Ich hoffe, Dir gefällt meine Auswahl und Du bekommst vielleicht sogar Lust, Dir den einen oder anderen Film (mal wieder) anzuschauen.

1. Der König der Löwen

Dieser Walt-Disney-Film aus dem Jahre 1994 spielt in der afrikanischen Savanne und hat zahlreiche Herzen im Sturm erobert. Hauptfigur ist Löwenjunge Simba, dem der Zuschauer bei seinem Weg des Erwachsenwerdens und der Suche nach seinem Platz im Leben begleiten darf. Neben Simba spielen aber vor allem Warzenschwein Pumbaa und Erdmännchen Timon entscheidende Rollen. Dank viel Witz und ihren eingängigen Songs wie ‚Hakuna Matata‘ (‚Keine Sorgen‘) verliebt man sich sofort in die zwei süßen Wüstenbewohner und kommt aus dem Lachen kaum noch heraus.
Fazit: Lachen, Weinen, Action und ein bisschen Liebe – hier ist von allem was dabei. Kein Wunder, das der Film auch als Musical-Produktion enorm erfolgreich ist.

2. Die Reise der Pinguine

Dieser Film zeigt die atemberaubende Welt der Pinguine in der Antarktis. Die Suche nach Futter, die langen Wanderungen zu ihren Brutstätten und die Aufzucht des Nachwuchses werden unterhaltsam und realitätsnah dargestellt. Das Besondere an diesem Film ist, dass er in zwei Versionen produziert wurde. In einer Version sprechen und denken die Pinguine und heben so die emotionale Seite hervor. Die andere Version ist im Stil einer Reportage mit einem außenstehenden Sprecher produziert und näher an einem Dokumentarfilm. Welche Version man bevorzugt, ist Geschmackssache. Vor allem die unglaublichen Bilder und die effektvolle Musik bringen diesem Film einen Platz in den Top 5.

3. Ein Schweinchen namens Babe

„Darf ich Mama zu Dir sagen?“ Spätestens bei diesem Satz, den das kleine Schweinchen Babe zu seiner Ziehmutter, der Hofhündin Fly, sagt, schmolz ich endgültig dahin. Der australische Film aus dem Jahre 1995 erzählt die Geschichte eines kleinen Schweins, das seine Eltern verlor und sich anschließend als Hirtenschaf versucht um so dem Schlachter zu entkommen. Insgesamt wurde während des Drehs sehr viel Wert auf Tierschutz gelegt. Beim Dreh kamen insgesamt 48 Ferkel zum Einsatz, da sie so schnell wuchsen und man nur eine Zeitlang mit ihnen drehen darf. Auch wurde vertraglich zugesichert, dass die eingesetzten Ferkel nach dem Dreh niemals zum Schlachter gebracht werden dürfen.

4. Ice Age

Der Film über die drei ungleichen Freunde, dem Faultier Sid, Mammut Manni und Säbelzahntiger Diego, die sich während der Eiszeit gemeinsam in Richtung Süden aufmachen, um dem Winter zu entfliehen. Die Computeranimationsreihe, die im Jahr 2002 startete, hat mittlerweile bereits vier Fortsetzungen und gehört damit zu den erfolgreichsten animierten Produktionen. Mein persönlicher Held der Filmreihe ist aber Scrat. Dieses lustige Tier, das am ehesten einem Eichhörnchen entspricht, versucht in jeder Episode verzweifelt, eine Eichel zu vergraben und hat inzwischen Kultstatus erreicht.

5. Die Wüste lebt

Ein Geheimtipp, den viele wahrscheinlich gar nicht mehr kennen. Dieser Dokumention stammt nämlich bereits aus dem Jahr 1953 und spielt im Wüstengebiet der Sierra Nevada in den USA. Der Film zeigt dabei anschaulich die extremen Bedingungen und die hohe Anpassungsfähigkeit der Tiere und Pflanzen. Untermalt mit witzigen Kommentaren und Sound-Effekten, werden zudem werden auch die menschlichen Eigenschaften der Tiere gezeigt, damit die Zuschauer stärker mitfühlen können. Ein Welterfolg, der sowohl unterhaltsam als auch lehrreich ist.

 

Ebenfalls empfehlenswert:

6. Findet Nemo: Der kleine Clownfisch Nemo wird von Menschen gefangen. Sein Vater Marlin und die unter dem Verlust des Kurzzeitgedächtnisses leidende Dorie versuchen, ihn zu finden.

7. Dr. Doolittle: In der US-amerikanischen Filmkomödie kann der Tierarzt Dr. Doolittle mit Tieren sprechen.

8. Free Willy: Der Film handelt über die Freundschaft des Jungen Jesse mit dem Orca Willy. Insgesamt erschienen drei weitere Fortsetzungen des Erfolgsfilms.

9. Bambi: Das 1923 erschienene Buch über ein kleines Reh wurde 1942 von Walt Disney verfilmt und zu einem Welterfolg.

10. Madagaskar: In diesem Trickfilm stranden vier Zootiere auf Madagaskar und erleben jede Menge Abenteuer. Wie bei den meisten animierten Tierfilmen steht das Thema Freundschaft im Mittelpunkt.

 

letzter Artikel
nächster Artikel

Noch was schönes

No Comments

Leave a Reply