Rezepte

Avocado Rezepte – 3 schnelle Ideen

Hast Du auch früher Avocados vermieden, weil sie als wahre Dickmacher galten? Glücklicherweise stellte sich irgendwann heraus, dass dies so nicht ganz stimmt. Die Avocado ist nämlich sogar ziemlich gesund und steckt voller wertvoller Fette. Und mit ihrer cremigen Konsistenz sowie dem nussigen, Geschmack lassen sich viele leckere Gerichte mit Avocado zaubern.
Los geht’s: Hier kommen 3 leckere und schnelle Avocado Rezepte und jede Menge Wissenswertes zum grünen Superfood.

 

Wissenswertes über die Avocado

Bevor Du nun in den Supermarkt stürmst, gibt es erst noch ein paar wissenswerte Infos über die Avocado. So kannst Du beim nächsten Netflix Abend mit Nachos und Guacamole gleich mit ein paar Fakten auftrumpfen, die bestimmt noch niemand weiß.

Fact 1: Bei der Avocado handelt es sich um Obst, nicht um Gemüse. Genauer gesagt zählt die Avocado zu den Beeren, da sie am Avocadobaum – einem Lorbeergewächs – hängen.

Fact 2: Avocados stammen ursprünglich aus Südmexiko und wurden bereits von den Azteken angebaut. Spanische Entdecker brachten sie im 16. Jahrhundert zum ersten Mal nach Europa.

Fact 3: Auch der Kern der Avocado ist wertvoll. Man kann ihn für Tee nutzen oder gerieben als Maske für schöne Haut anwenden.

 

Avocado Rezepte für Low Carb Fans: Avocado Lachs Schiffchen

Avocado Rezepte mit Lachs

Low Carb Rezepte, die richtig lecker schmecken, davon können wir nicht genug bekommen. Hier mal eine Version mit Lachs und Ei – mein persönliches Rezept des Tages!

Zutaten:

  • 2 Avocados
  • 20 g Dill
  • 100 g geräucherter Lachs
  • 4 kleine Eier
  • Backofen auf 140 Grad Umluft oder 160 Grad im E-Herd vorheizen

Avocado in der Mitte durchschneiden und den Kern entfernen. Evtl. den Hohlraum noch etwas mit einem Löffel vergrößern.

In den Hohlraum etwas Lachs legen. Anschließend ein Ei aufschlagen und auf den Lachs geben. Ggf. muss etwas Eiweiß entfernt werden, wenn nicht alles in die Kuhle passt.

Diese Schritte für die anderen Hälften wiederholen und die Avocados ca. 15 Minuten backen. Die Hälften können für eine besseren Stand im Ofen in feste Muffinförmchen oder kleine Schalen gesetzt werden.

Mit Dill garnieren und etwas Salz und Pfeffer bestreuen, fertig.

Die Avocado Lachs Schiffchen sind auch eines meiner liebsten Brunch Rezepte.

 

Avocado Rezepte für Pasta Freunde: Avocado Pesto

Rezepte mit Avocado

Vegetarische Rezepte dürfen natürlich nicht fehlen. Hier mal ein Pesto Rezept mit Avocado.

Zutaten:

  • 1 große weiche Avocado
  • 2 Knoblauchzehen, nach Belieben mehr
  • 1 Handvoll Basilikum, (ca. 1/2 TK- Päckchen)
  • 1 Handvoll Petersilie, (ca. 1/2 TK- Päckchen)
  • 1 Handvoll Kirschtomaten
  • 50 g Käse, geriebener Parmesan oder Pecorino
  • 1 EL Balsamicoessig (Aceto Balsamico)
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Avocado halbieren, entkernen und mit einem Löffel aushöhlen. Das Avocado Fleisch zerdrücken.

Knoblauchzehen schälen, hacken und mit dem Käse und den Kräutern dazu geben. Dann Öl und Balsamico darunter rühren.

Alles miteinander vermengen oder pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Mit den Nudeln mischen und ein paar frische Tomaten aufschneiden und dazugeben.

Das Pesto eignet sich auch super als Avocado Aufstrich aufs Brot.

 

Avocado Rezepte für Fitness Fans: Avocado Smoothie

gesunde Avocado Rezepte

Gesunde Rezepte mit Avocado gibt es reichlich. Hier stelle ich Dir einen Avocado Smoothie vor, der es in sich hat. Das Rezept ist übrigens vollkommen vegan.

Zutaten:

  • Green Smoothie
  • 100 g Blattspinat
  • 1 weiche Avocado
  • 1 große Banane
  • 500 ml Mandelmilch
  • evtl. Agavendicksaft, nach Geschmack

Die Stile des Spinats entfernen. Die Spinatblätter mit dem Fruchtfleisch der Avocado, der geschälten Banane und der Mandelmilch in den Mixer geben und pürieren.

Gegebenenfalls mit Agavendicksaft süßen.

 

3 Gründe für Avocado

Überzeugt? Wenn nicht gibt’s hier noch 3 Gründe, die definitiv dafür sprechen den nächsten Supermarkt zu stürmen und das Avocado Regal zu plündern.

 

1. Avocado macht schlank

Naja fast. Die grüne Frucht hat bei 100 Gramm ca. 200 Kalorien und 15 Gramm Fett. Somit ist sie das reichhaltigste Exemplar der Obst- oder Gemüsesorten. Bei den Fetten handelt es sich allerdings um ungesättigte und somit gesunde Fettsäuren. Diese gesunden Fette können sogar beim Abnehmen helfen. Sie kurbeln den Stoffwechsel an, weswegen wir tierische Fette aus Wurst und Käse besser mit gesünderen Avocadocreme und -Dips ersetzen sollten.

Die Zusammensetzung der einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren hat übrigens auch eine positive Wirkung auf Cholesterinwerte. Sie wirken blutdrucksenkend und können einer Insulinresistenz, die zu Diabetes Typ 2 führen kann, vorbeugen.

 

2. Avocado macht schlau

Wie geht das? Die Avocado enthält viele Omega-3-Fettsäuren, Vitamin E sowie Lecithin,  die sich positiv auf unsere kognitiven Fähigkeiten wie zum Beispiel das Gedächtnis und die Konzentration auswirken. In der Avocado stecken noch zahlreiche weitere Nährstoffe. Dazu gehören: Vitamin K1, Vitamin B9, Vitamin C, Vitamin B5, Kalium, Vitamin B6, Vitamin B3, Kupfer, Vitamin B2, Magnesium und Mangan. Zudem, wie schon erwähnt, ein sehr hoher Anteil an ungesättigten Fetten.

 

3. Avocado geht immer

Die Avocado eignen sich für fast alle der aktuellen Ernährungstrends:

Für Veganer, die auf tierische Produkte wie Käse oder Milch verzichten, ist sie eine gute pflanzliche Eiweißquelle.

Für die Low-Carb-Ernährung ist die Avocado ebenfalls perfekt geeignet, weil sie nahezu keine Kohlenhydrate enthält, aber durch die vielen Proteine sehr lange satt macht.

Die Paleo Ernährungsweise, die sich durch natürliche Lebensmittel auszeichnet und stark verarbeitete Lebensmittel vermeidet, greift ebenfalls bei ihren Rezeptvorschlägen gerne auf die Avocado zurück.

 

Und nun lass Dir die Rezepte mit Avocado schmecken!

 

Deine Lieblingsrezepte im eigenen Foto Kochbuch? Erfahre wie es geht. Rezeptidee mit Avocado

 

Lust Deine Küche mit individuellen Produkten aufzupeppen? Hier geht’s lang:
Produkte für die Küche

letzter Artikel
nächster Artikel

Noch was schönes

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com