Allgemein,DIY Ideen

DIY Foto-Traumfänger für Deine Boho Deko

Ein Sprichwort sagt: Zeig mir, wie Du wohnst und ich sage Dir, wer Du bist. Die Wohnung ist unser Spiegelbild und unsere Visitenkarte. Sie zeigt, ob wir minimalistisch, romantisch, chaotisch, perfekt oder praktisch leben. In letzter Zeit bevorzugen immer mehr Menschen in ihren Wohnungen den Boho Style mit Boho Deko. Schon mal gehört, aber so richtig kannst Du Dir darunter nichts vorstellen? In diesem Artikel erklärt Dir Laura von TRYTRYTRY den Boho chic und zeigt Euch zudem, wie Du sehr einfach einen Foto-Traumfänger für Deine Boho deko herstellen kannst.

Was ist Boho?

Boho steht für unkonventionelles und lässiges Wohnen in unperfektem Style. Der kann kreativ, einzigartig, natürlich oder schillernd sein. Was früher häufig etwas abfällig als Hippie Chic bezeichnet wurde, erlebt seit fast drei Jahrzehnten eine Renaissance auf der Beliebtheitsskala der Wohneinrichtungen. Was aber macht die Boho Deko so einzigartig? Ganz einfach: Jeder kann seine Wohnung mit Einrichtungsgegenständen oder Deko ganz individuell und fantasievoll, einzigartig und ganz persönlich selbst gestalten. Der Kreativität werden keine Grenzen gesetzt, es ist erlaubt, was gefällt – so, wie sich die Hippiebewegung der 1968er keine Grenzen setzen ließ.

Was ist die Idee hinter dem Boho Deko style?

Boho ist die Abkürzung für den französischen Begriff „Bohème“, dem ein befreiter und lebensfroher Lebensstil wichtig ist. In Künstlerateliers und Landhäusern wurde zu Beginn des 19. Jahrhunderts, als der Bohème Trends setzte, wilde und buntgemixten Einrichtungen erfunden. Von denen werden die heutigen Boho Dekos inspiriert, in deren Mittelpunkt die ungezwungene, freie und individuelle Lebensart steht.

Welche Interieurs und Möbel sind für Boho Deko typisch?

Die Einrichtungen und Dekos des Boho Style kennen keinen Perfektionismus und keine teuren Interieurs. Bücher stehen nicht geordnet in Regalen, sondern liegen neben gemütlichen Kissen und Decken auf dem Boden und laden zum Lesen ein. Charakteristisch sind einfache und preiswerte oder gebrauchte Gegenstände, die wie zufällig dekoriert werden und eine kreative Unordnung zeigen. Typisch ist der Used-Look für die Boho Deko.

DIY Foto-Traumfänger

Für meine Wohnung habe ich mich für einen selbstgemachten Foto-Traumfänger entschieden und dieses DIY könnt Ihr sehr gern nachmachen. Hier kommt die Anleitung:

boho dekoMaterialen:

  • Gymnastikreifen aus Holz ø 60 cm
  • Geschenkbänder in unterschiedlichen Formen und Farben
  • Gehäkeltes Deckchen ø 45 cm
  • Jutegarn
  • Retro Bilder von fotokasten
  • Foldback-Klammern in Gold

Anleitung:

boho deko

1 Schritt: Lege den Reifen vor Dich hin.

boho deko

2. Schritt: Platziere das Häkeldeckchen in der Mitte des Reifens.

boho deko

3. Schritt: Befestige das Deckchen mit Hilfe des Jutegarns am Reifen.

boho deko

4. Schritt: Schneide viele Geschenkbänder zurecht (sie können unterschiedlich lang sein) und befestige sie an einer Seite des Reifens.

5. Schritt: Erstelle auf der Website von fotokasten Deine Retro Bilder.

6. Schritt: Nach Erhalt der Bilder, kannst Du diese mit den Klammern am Deckchen befestigen und anschließend den Traumfänger aufhängen.

boho deko

Fünf Tipps, wie eure Wohnung Boho wird

Habt Ihr Lust, Eure Wohnung in diesem Sommer Boho umzugestalten? Wollt Ihr mal etwas Frisches und Kreatives ausprobieren? Dann gibt es hier von mir die ultimativen Boho Deko Tipps.

Tipp 1: Die Must-Haves für die Boho Deko in eurer Wohnung

Zu den Must-Haves für den neuen Boho Deko style gehören folgende Dinge:

  • Hängematte, Hängestuhl und viele bunte Sitzkissen und Kuscheldecken
  • Stehlampen, Tischlampen oder Deckenfluter und große Kerzen für eine angenehm-dezente Zimmerbeleuchtung
  • Traumfänger und andere ausgefallene Wohn-Accessoires, die Ihr in einem DIY mit viel Fantasie leicht selber machen könnt
  • Holzpaletten oder Holzkisten
  • Bilder und Fotos in schönen Rahmen, die für eine persönliche Note sorgen

Tipp 2: Accessoires unterstreichen den Boho Chic

Auch bei den Accessoires könnt Ihr kreativ und fantasievoll sein. Mixt verschiedene Stile, denn bei der Boho Deko ist ausdrücklich gewollt, dass es unkonventionell wie in der Hippie-Zeit ist. Alles, was gefällt, ist erlaubt. Mixt Fotos von Tieren und Landschaften mit Fotos von lieben Menschen. Ethno- oder orientalische, mediterrane oder florale Muster sind ebenso willkommen sowie bunte Kissen mit Fransen. Mit diesem wilden Mix von Accessoires schafft Ihr eine ganz persönliche Note, die einzigartig ist und die Euren Boho Style zu einem absoluten Unikat machen.

boho dekoTipp 3: Farben, Holz und Leinen sind in Deiner Boho Deko unverzichtbar

Ihr müsst nicht lange überlegen, für welche Farben oder Materialien ihr euch entscheiden solltet. Für den Boho Style könnt Ihr auf alle verfügbaren Farben und Materialien zurückgreifen. Richtig oder falsch ist absolut unwichtig – Ihr könnt alles mixen, was gefällt. Leder, Rattan, Leinen, Beton oder Holz. Wer sich zum Beispiel aus Holzpaletten ein Bett oder eine Kuschelecke bauen möchte, kann die mit erdigen Braun- oder Olivtönen streichen und die Matratze mit einem Leinenstoff abdecken. Nun fehlen nur noch Kissen, die in Sonnenblumengelb oder Bordeauxrot ein Hingucker sein können und die zum Wohlfühlen einladen.

 

Tipp 4: Grünpflanzen für ein sauerstoffreiches Zimmerklima

Mit Zimmerpflanzen zaubert Ihr eine wundervolle naturverbundene Atmosphäre in eure Wohnung. Je mehr Grünpflanzen, desto besser. Auch hier ist es egal, für welche Pflanzen ihr euch entscheidet. Je größer der Mix, desto besser für den Boho Chic und je gesünder die Luft. Palmen und Geigenfeige, Kakteen oder Glücksfeder, Efeu, Blattfarne, Bogenhanf oder Drachenbäume. Zimmerpflanzen reinigen die Zimmerluft und spenden viel Sauerstoff. Und wer frische Blumen liebt, kann sich im Sommer oder Herbst einen großen, kunterbunten Blumenstrauß mitten ins Zimmer stellen – am besten in eine Bodenvase und damit den Flowerpower versprühen. Wer länge davon etwas haben will, kann auch auf Trockenblumen oder Pampasgras zurückgreifen. Diese erstrahlen das ganze Jahr.

boho deko

Tipp 5: Beleuchtung schafft eine einzigartige Atmosphäre

Keinesfalls darf in Deiner Boho Deko eine warme Beleuchtung fehlen. Perfektes Licht ist der I-Punkt und macht die Wohnatmosphäre einzigartig. Ob Tischlampe oder indirekte Beleuchtungen durch LED-Lichter, ob Stehlampe, Deckenfluter oder viele Kerzen. Nutzt verschiedene Lichtquellen, um wundervolle Lichtspiele und Effekte zu zaubern. Ihr werdet begeistert sein, welche Stimmung Ihr mit Licht erzeugen könnt.


Vorschläge für personalisierte Produkte für Deine Boho Deko

Leinwand mit Rahmen

boho deko

Fotobuch Hardcover A4

boho deko

 

letzter Artikel
nächster Artikel

Noch was schönes

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com