Rezepte

Schaurige Halloween Rezepte für eine Monsterparty

Halloween Rezepte

Bereits Anfang Oktober flattern sie wieder rein – die ersten Einladungen zu gruseligen Halloween-Parties. Kurz darauf beginnt auch schon die Suche nach dem schaurigsten Kostüm. Je näher die Party rückt, umso wichtiger wird es auch eine angemessene Henkersmahlzeit zu planen, um einem Monsterhunger der Partygäste vorzubeugen. Planst Du selbst eine gruselige Halloween-Party oder willst Du schaurig-leckere Köstlichkeiten zu einer Party mitbringen? Im folgenden Artikel zeige ich Dir die außergewöhnlichsten Halloween-Rezepte.

Handelt es sich eher um eine spontane Party? In einem weiteren Artikel findest Du die besten Last-Minute-Tipps rund um die Halloween-Deko und Halloween-Essen.

 

Halloween-Rezepte für Monster mit Fleischeslust

Gruselburger

Das brauchst Du:

  • Burger-Brötchen
  • Burger-Patty (ein leckeres Rezept findest Du hier)
  • Tomaten
  • Käse
  • Saure Gurken
  • Ketchup oder andere Soßen für den Burger
  • Zahnstocher
  • Grüne gefüllte Oliven

Und so geht’s:

  1. Bereite die Burger Patty nach unserem Rezept in diesem Artikel zu. Alternativ kannst Du als vegetarische Variante natürlich auch Halloumi oder einen vegetarischen Bratling verwenden.
  2. Schneide die saure Gurke der Länge nach in Scheiben. Sie dienen später als Zunge.
  3. Lege mehrere Käsescheiben übereinander und scheide an den Seiten jeweils einen großen Zacken und in der Mitte 3 kleine Zacken rein.
  4. Bestreiche den Burger mit Soßen Deiner Wahl
  5. Lege anschließend geschnittene Tomaten und das Burger-Patty wie üblich auf den Burger. Dann folgt die Gurke, die Du bis zur Hälfte aus der Mitte des Burgers rausschauen lässt. Darauf kommt eine Scheibe des gezackten Käses, der sich wie Zähne über die Gurkenzunge legt.
  6. Nun folgt noch etwas Ketchup und der obere Teil des Hamburgerbrötchens. Anschließend steckst Du auf Zahnstocher jeweils eine Olive, die Du wie Augen im Brötchen platzierst.

 

Schnelle Mumien-Würstchen

Das brauchst Du:

  • Pizzateig
  • 12 Wiener-Würstchen oder vegetarische Würstchen
  • Essbare Augen oder Senf und Pfefferkörner

So geht’s:

  1. Schneide den Pizzateig in sehr schmale Streifen. Umso dünner sie werden, umso schauriger werden die Mumien-Würstchen anschließend.
  2. Halbiere die Würstchen, damit die Mumien nicht so groß werden.
  3. Rolle die Pizzateigstreifen kreuz und quer um die Würstchen bis das Würstchen fast komplett eingerollt ist, lasse aber am oberen Ende einen ca. 1 cm großen Spalt für die Augen frei.
  4. Backe die Mumien bei 200° Ober- und Unterhitze oder 180° Umluft für 10 – 12 Minuten bis sie leicht gebräunt sind.
  5. Anschließend mit essbaren Augen dekorieren oder mit etwas Senf und Pfefferkörnern feine Augen selbst gestalten. Am besten schneidest Du dazu jeweils eine kleine Vertiefung in die Wurst, damit die Augen nicht verrutschen. Den Senf spritzt Du idealerweise mit einem Gefrierbeutel mit einer klitzekleinen Öffnung auf.

 

Halloween Essen für den süßen Vampirzahn

Apfelgebisse

Das brauchst Du:

  • Rote Äpfel
  • etwas Erdnussbutter
  • Kleine weiße Marshmallows
  • Zahnstocher
  • Etwas Lebensmittelfarbe für die Pupillen

So werden die Gebisse zubereitet:

  1. Schneide die Äpfel in ca. 1 cm feine Spalten und streiche jeweils eine Seite mit Erdnussbutter ein.
  2. Setze auf die Erdnussbutter die kleinen Marshmallows bis der komplette Apfel bedeckt ist und platziere auf die Oberseite eine weitere Apfelspalte, sodass die Marshmallows von der Erdnussbutter umschlossen sind.
  3. Male mit Lebensmittelfarbe in der Mitte zweier weiterer Marshmallows einen kleinen Punkt als Pupille.
  4. Stecke die Marshmallows auf Zahnstocher und befestige sie in den Apfelspalten als Augen.

 

Augen-Schaschlik

Das benötigst Du: 

  • Selbstgemachte Pfannkuchen (je nach Region auch Eierkuchen, Eierpfannkuchen, Palatschinken, Flädle, Eierpuffer oder Plinsen) oder die Servierfertigen aus dem Supermarkt
  • Bananen
  • Süßer Aufstrich nach Wahl, besonders lecker ist Schokocreme, Marmelade sieht aber schauriger aus
  • Essbare Augen
  • Kleine Schaschlikspieße

So wird’s gemacht:

  1. Bereite die Pfannkuchen zu (z. B. 150g Mehl, eine Prise Salz, 250 Milch, 2 Eier. Alles vermengen, ziehen lassen und mit etwas Butter in der Pfanne anbraten.) oder verwende verzehrfertige Pfannkuchen aus dem Supermarkt.
  2. Bestreiche den Pfannkuchen mit Schokocreme oder Marmelade und lege die geschälte Banane darauf. Rolle diese anschließend in dem Pfannkuchen ein.
  3. Schneide die eingerollte Banane in jeweils ca. 2 – 3 cm breite Stücke und spieße je 2 davon auf einen Schaschlikspieß. Lege in die Mitte zwei essbare Augen.

Tipp: Findest Du in der Backabteilung Deines Supermarktes keine essbaren Augen, kannst Du diese auch einfach aus etwas Marzipan und einem Schokotropfen formen. Forme dazu aus dem Marzipan eine Kugel und drücke den Schokotropfen rein.

 

Weitere herbstliche Gerichte mit Süßkartoffeln, die sich auch wunderbar für die Halloweenparty eignen, findest du hier.

 

Produkte für Deine Halloweenparty

Fotoschürze

Fotoschürze gestalten

Gestalte eine Schürze mit einem eigenen Foto für die Vorbereitung Deiner Halloween-Speisen.

Windlicht mit Foto

Windlicht mit Foto

Für eine schöne Halloween-Deko sorgen Windlichter, die Du mit einem gruseligen Foto gestalten kannst.

Trinkglas mit Foto

Trinkglas mit Foto

Gestalte die gruseligsten Halloween-Gläser, indem Du sie mit einem schaurigen Foto individualisierst.

 

letzter Artikel
nächster Artikel

Noch was schönes

2 Kommentare

  • Reply
    Susan Call
    26. Oktober 2017 at 20:17

    This looks fun but I can’t read German! Is there a way to translate?

    • Reply
      Sophie
      30. Oktober 2017 at 8:22

      Hi Susan,

      thank you. We’re sorry but we just write our articles in german. Maybe you can use an automatic translator?

    Hinterlasse eine Antwort

    HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com