Hochzeit,Kind & Kegel

Hochzeit mit Kindern

kinder hochzeit

Bei der Planung einer Hochzeit gibt es so viel zu organisieren und beachten. Schließlich soll der große Tag ganz besonders und toll auch für alle Gäste werden. Ein Thema bei der Planung ist die Betreuung der kleinen Gäste. Fast immer gibt es ein paar kleine Hochzeitsgäste. Damit auch diese Spaß an der Feier haben, findest Du hier einige Tipps zur Hochzeit mit Kindern.

Vorab: Verschaffe Dir einen Überblick, wie viele Kinder kommen und wie alt sie sind. Lohnt es sich, einen Kindertisch oder sogar ein kleines Kinderbuffet aufzumachen? Müssen zehn Hochstühle organisiert werden? Vielleicht ein paar Notfall-Breigläschen?

Hochzeit mit Kindern – kinderleicht geplantkinderbespaßung hochzeit

Gebt den Kinder die Möglichkeit, sich selbst zu beschäftigen: Stifte und Papier, eine Verkleidungskiste, Seifenblasen, Pflasterkreide, Bälle und Springseile machen verhältnismäßig wenig Aufwand.

Etwas anspruchsvoller

Um die Kids bei der Trauung oder am Tisch ruhig zu halten, überreiche den Eltern kleine Notfalltütchen, z.B. mit einen Pixibuch, Spielzeug und Snacks. Schön ist es auch, wenn die Kinder in die Zeremonie mit einbezogen werden: mit bekannten Liedern, Reis werfen, Seifenblasen pusten … Etwas größere Kinder können prima mit Einwegkameras und einer Auftragsliste als Fotoreporter losgeschickt werden: Fotografiert einen Kuss, das schönste Kleid, das leckerste Essen, das tollste Geschenk usw.. Das unterhält und liefert lustige Fotos aus einer anderen Perspektive.

Das Komfortpaket

Frage vorab 2-3 Gäste, ob sie sich um das Kinderprogramm kümmern würden. Vielleicht studiert jemand einen Tanz mit den Kindern ein, organisiert ein Fußballmatch oder bietet eine Stunde Basteln oder Kinderschminken an?

Gibt es genug Platz zum Austoben in Eurer Location? Perfekt! Ein toller Service ist aber auch ein Ruheraum, in dem man stillen, wickeln und müde Kinder hinlegen kann. Engagiere doch ein „menschliches Babyphon“, das auf die schlafenden Kinder aufpasst. Dann feiern die Eltern viel unbeschwerter.

Zudem bietet sich eine Rundumbetreuung durch Großmütter oder Tanten an. Schreibe ruhig eine lange Liste mit Tipps zu den Themen Essen, Schlafen, Spielen, Wutanfälle usw. Je besser die Anleitung, desto weniger Fragen kommen bei der Feier auf. Das Wichtigste ist aber, der Person am Hochzeitstag voll zu vertrauen, die Verantwortung loszulassen und -im Notfall – das Chaos zu umarmen.

hochzeit kinderbespaßung

Weitere Ideen rund ums Thema findest Du in unserem Hochzeitsmagazin:

[emaillocker id=“19024″]

 [/emaillocker]

letzter Artikel
nächster Artikel

Noch was schönes

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com