Rezepte

Die Top 3 Kakao & heiße Schokolade Ideen für den Herbst

Kakao Heiße Schokolade

Vereinzelte Lebkuchen im Supermarktregal sind die ersten Anzeichen und spätestens wenn man sich zum ersten Mal einen Schal um den Hals wickelt, lässt es sich nicht mehr leugnen: Der Herbst hat Einzug gehalten und sorgt dafür, dass wir den sonnigen Platz im Park gegen eine kuschelige Ecke auf der Couch eintauschen.
Aber der Herbst hat auch viele schöne Seiten. Diese haben meist etwas mit dem besagten Platz auf der Couch zu tun, der mit ein paar einfachen Mitteln zu einer wahren Entspannungsoase reift. Eines der Tricks ist das richtige Heißgetränk. Wer nicht jeden Abend leicht angesäuselt vom Glühwein sein möchte, dem sei Kakao oder heiße Schokolade wärmstens ans Herz gelegt.

 

Kakao Rezepte für jedermann

Neben der klassischen Milch-trifft-Pulver-Kombination gibt es noch einige etwas phantasievollere Ideen für den perfekten Schokoladengenuss. Die 3 schönsten Ideen zum Nachmachen gibt’s hier:

Übrigens: Kakao und heiße Schokolade sind nicht das Gleiche. Kakao wird aus zuckerfreiem Kakaopulver hergestellt während die heiße Schokolade eben diese in geschmolzener Form enthält. Dadurch enthält sie mehr Zucker als Kakao. Da Kakaopulver aber recht bitter ist und meist noch mal mit Zucker nachgesüßt wird, kommt es am Ende fast auf das Gleiche raus.

 

Kakao Rezept für Einsteiger: Schneemannsuppe

Man könnte denken, ein Schneemann und heißer Kakao sind keine gute Kombi … hier siehst Du das Gegenteil!

 

Zutaten:

  • 40g Kakaopulver
  • 30g Puderzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • Schokostreusel
  • einige Marshmallows
  • 200ml Milch oder Wasser

 

Zubereitung: Kakao, Schokostreusel, Puderzucker und Vanillezucker mit heißem Wasser oder Milch aufgießen und umrühren. Anschließend die Marshmallows hineingeben.

Kleiner Tipp: Die Schneemannsuppe eignet sich auch super als kleines Mitbringsel. Dazu einfach alle Zutaten (außer Milch oder Wasser) geschichtet in ein Gefäß geben. Die passende Tasse kannst Du einfach bei fotokasten bestellen.

Kakao

 

 

Heiße Schokolade Rezept für Fortgeschrittene: Kürbis-Schokolade

Kakao_heiße Schokolade

Kein Herbst ohne Kürbis! Und wer hätte das gedacht: Der Herbst-Klassiker und heiße Schokolade bilden ein fantastisches Team.

Zutaten:

  • 200 ml Milch
  • Kürbis, am besten Butternut, ausreichend für 80g Kürbispüree
  • etwas Wasser
  • 1/4 TL Zimtpulver
  • 1/8 TL Ingwerpulver
  • Eine Prise Nelkenpulver
  • Eine Prise Muskat, gemahlen
  • 1/4 TL Vanille, (Extrakt oder ein Stück von einer Vanillestange)
  • 1 Prise Salz
  • 50g weiße Schokolade

Für das Topping:

  • Etwas steif geschlagene Sahne
  • eine Prise Zimtpulver zum Bestäuben

 

Zubereitung: Schäle den Kürbis, entkerne ihn und schneide ihn in Stückchen. Diesen nun in etwas Wasser weich kochen. Anschließend das Wasser wegschütten und den Kürbis pürieren.

80g Kürbispüree und die Milch zusammen mit den Gewürzen erhitzen (aber bitte nicht kochen). Die weiße gestückelte Schokolade dazugeben und bei geringer Hitze so lange rühren, bis sie sich aufgelöst hat.

Belgische Waffeln mit SchokoWer möchte kann die letzten kleinen Kürbisstückchen aus dem Kakao sieben. Alle anderen genießen ihn mit kleinen Stücken. Abschließend in eine Tasse füllen, geschlagene Sahne drauf geben und mit etwas Zimt bestäuben. Fertig!

Super passt dazu übrigens auch das Rezept für frische Waffeln. 

 

Kakao Rezept für Veganer / bei Laktoseintoleranz: Kokos-Kakao ohne MilchKakao_heiße Schokolade

Nicht jeder kann oder möchte seinen Kakao mit Milch genießen, zieht aber die cremige Version einer mit Wasser vor. Für all diese Schokofreunde haben wir ein Rezept ohne Kuhmilch vorbereitet.

Zutaten:

  • 3 EL Kokosmilch aus der Dose
  • 1/2 TL Vanillezucker
  • 3 EL Zucker
  • 4 1/2 TL Kakaopulver
  • 1 Prise Zimt
  • 240ml kochendes Wasser

 

Zubereitung: Kokosmilch, Kakaopulver, Vanillezucker, Zucker und Zimt in eine große Tasse geben und alles verrühren. Dann das heiße Wasser zugießen und umrühren, bis sich alles aufgelöst hat.

Alternative: Auch Mandelmilch oder Sojamilch passen prima dazu.

 

Für Chocoholics: Verrückte Topping Ideen

Kakaopulver mit Milch oder Wasser verrühren ist schon mal die halbe Miete. Wer aber seinem Kakao die Krone aufsetzen möchte, glänzt mit verrückten Topping Ideen. Hier ist beinahe alles erlaubt und nur eines verpönt: Kalorien zählen!

Hier mal ein paar Topping Vorschläge. Und damit diese nicht gleich in der dunklen Masse verschwinden, streut man sie am besten auf eine Sahnehaube auf.Kakao_heiße Schokolade

  • Nüsse
  • Spekulatius Stücke
  • Lebkuchenstücke
  • Bunte Streusel
  • Schokostreusel
  • Kokosflocken
  • Gebrannte Mandeln
  • Baiserstücke
  • Kekse
  • Popcorn
  • Karamelsoße
  • Honig
  • Matcha Pulver
  • Smarties
  • Beeren
  • Granola

Idee: Dippe Deinen Tassenrand in geschmolzene Schokolade. Dann kannst Du noch Leckereien in die Schokolade drücken und warten bis sie sich erhärtet hat. Denn das Auge trinkt ja bekanntlich auch mit.

 

Follow my blog with Bloglovin

 

Die passenden Tassen für Deinen Kakao

Panoramatasse XL

Fototasse metallic

 

letzter Artikel
nächster Artikel

Noch was schönes

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort