Rezepte

Leckeres Weihnachtsessen – Ideen für das perfekte Menü

Weihnachtsessen

Ob an Heiligabend oder am ersten Weihnachtsfeiertag: Das gemeinsame Essen ist ein wahres Highlight für die gesamte Familie. Zu diesem Anlass darf es schon mal etwas ganz Besonderes sein. Doch nicht immer muss der Kartoffelsalat mit Würstchen oder die große Festente auf dem Tisch landen und die Mägen füllen. Vielleicht suchst auch Du dieses Jahr nach erfrischender Abwechslung für das Weihnachtsessen mit Deinen Lieben. In diesem Artikel habe ich Dir darum ein paar tolle Rezepte für das perfekte Menü zusammengestellt.

Weihnachtsessen Vorspeise

Gratinierter Ziegenkäse auf Rote-Bete-Carpaccio

Rote-Bete-CarpaccioZutaten für 4 Personen:

  • 4 vorgekochte Rote-Bete-Bälle
  • 1 Packung Feldsalat
  • Ziegenkäse (meist als Rolle erhältlich)
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 3 Esslöffel Honig
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer

Schritte:

  1. Heize den Ofen auf 250 Grad vor.
  2. Beginne nun, den Feldsalat abzuwaschen und die Rote Bete in dünne Scheiben zu schneiden.
  3. Teile den Ziegenkäse in vier gleich große Scheiben/Rollen auf und lege diese auf ein Backblech mit Alufolie.
  4. Verteile nun 2 Esslöffel Honig und die abgezupften Rosmarinnadeln gleichmäßig auf den Käsescheiben.
  5. Gib das Blech in den Ofen und lasse den Ziegenkäse 3-4 Minuten überbacken. Achte darauf, dass der Honig nicht verbrennt.
  6. Vermische nun die 3 Esslöffel Olivenöl mit einem Esslöffel Honig und gib einige Spritzer Zitronensaft hinzu.
  7. Anschließend drapierst Du die Rote Bete gleichmäßig auf vier Tellern. Achte dabei darauf, dass sich die Scheiben ein wenig überlappen.
  8. Den Feldsalat richtest Du mittig auf dem Rote Bete Bett an und beträufelst alles mit Deinem Honig-Öl-Dressing.
  9. Sobald der Ziegenkäse fertig ist, positionierst Du ihn auf dem Feldsalat und beträufelst ihn mit einem weiteren Esslöffel Honig.
  10. Würze alles nach Belieben mit Salz und Pfeffer und genieße zusammen mit Deinen Lieben das noch warme Weihnachtsessen.

 

Weihnachtsessen Hauptgang

Pilz-Ragout mit Knödeln

Pilzragout mit KnödelnZutaten für 4 Personen:

  • 4 Brötchen vom Vortag
  • 250 Milliliter Milch
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Esslöffel Butterschmalz
  • 3 Eier
  • 200 Gramm Mehl (+ einen zusätzlichen Esslöffel)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 500 Gramm Pilze (Sorte nach Belieben geeignet sind z.B. Champignons oder Kräuterseitlinge)
  • 4 Stängel Majoran
  • 350 Milliliter Gemüsebrühe
  • 200 Gramm Crème fraîche

Schritte (Knödel):

  1. Würfle zunächst die Brötchen, erhitze die Milch und übergieße mit dieser anschließend die Brötchenwürfel. Lass das Ganze ungefähr 15 Minuten weichen und ziehen.
  2. Inzwischen kannst Du die Petersilie waschen und klein hacken. Die Zwiebeln schneidest Du anschließend in feine Würfel. Stelle die Hälfte der Zwiebelwürfel vorerst zur Seite und dünste die andere Hälfte kurz mit einem Esslöffel Butterschmalz in der Pfanne an.
  3. Gib nun die gedünsteten Zwiebeln, die 3 Eier, das Mehl sowie die gehackte Petersilie zu den aufgeweichten Brötchen und verknete alles zu einer gleichmäßigen Masse. Würze das Ganze mit Salz und Pfeffer und knete die Masse erneut.
  4. Als nächstes bemehlst Du Deine Hände etwas und formst aus der Masse unegfähr 8 gleich große Knödel. Bringe anschließend in einem Topf genügend Salzwasser zum Kochen und lass die geformten Bälle nun bei niedriger Hitze circa für 20 Minuten garziehen.

Schritte (Pilzragout):

  1. Für das Ragout putzt Du als erstes die Pilze und schneidest sie dann in Hälften oder Viertel. (je nach Ausgangsgröße)
  2. Danach wäschst Du den Majoran und zupft die einzelnen Blättchen ab.
  3. Gib nun 2 Esslöffel Butterschmalz in die Pfanne und brate darin die zur Seite gestellten Zwiebelwürfel und Pilze an. Bestäube alles mit einem Esslöffel Mehl, füge Gemüsefond, Crème fraîche sowie die Majoran-Blättchen hinzu und lasse alles bei niedriger Wärmezufuhr ungefähr für 5 Minuten köcheln.
  4. Zum Schluss kannst Du auch Dein Pilz-Ragout mit Salz und Pfeffer abschmecken und später zusammen mit den Knödeln servieren.

Wen die vegetarische Variante nicht zufriedenstellt, kann selbstverständlich auch Fleisch zu Knödeln und Pilz-Ragout reichen. Besonders gut passt hier zartes Schweine-Filet. Aber auch die herkömmliche Weihnachtsente oder ein Hackbraten runden das Gericht für Fleischliebhaber optimal ab. An dieser Stelle hast Du also viele Möglichkeiten.

Weihnachtsessen Nachtisch

Apfelmus-Vanille-Traum auf Cookie-Crisp

Apfelmus-Vanille-TraumZutaten für 4 Personen:

  • 400 Gramm Apfelmus
  • 600 Milliliter Milch
  • 3 Esslöffel Zucker
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 4 Cookies

Schritte:

  1. Zerbrösele die Cookies und verteile sie gleichmäßig auf vier Gläser.
  2. Bereite als nächstes den Vanillepudding nach Packungsvorgaben vor.
  3. Sobald der Pudding abgekühlt ist, kannst Du auch diesen in jedes der vier Gläser einfüllen, sodass noch ungefähr ein 1/4 Füllvermögen des Glases freibleibt.
  4. Toppe den Vanillepudding anschließend mit etwas Apfelmus.
  5. Et voilà! Schon hast Du ein leckeres Weihnachtsdessert gezaubert.

 

Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ganz viel Spaß beim Kochen und Genießen!

 

 

Alles für Deine besondere Tischtafel:

letzter Artikel
nächster Artikel

Noch was schönes