Rezepte

Grünkohl Rezept: 2 Ideen ohne Fleisch

Hätte man mir vor ein paar Jahren erzählt, dass Grünkohl sich zum wahren Trendgericht mausert, wäre ich ziemlich skeptisch gewesen. Aber tatsächlich tauchen in den letzten Jahren vermehrt Rezepte mit dem grünen Superfood auf. Neben dem klassisch deftigen Grünkohl Rezept mit Fleisch, sieht man diesen mittlerweile auch vermehrt als Hauptzutat in vielen vegetarischen Gerichten oder in Smoothies.

Bevor ich 2 leckere Rezeptideen vorstelle, kommen aber noch ein paar wertvolle Infos, warum Grünkohl, der auch oft Kale genannt wird, diesen Herbst und Winter unbedingt auch auf Deinem Speiseplan stehen sollte.

 

Grünkohl – Proteinreiches Lebensmittel und Vitaminbooster

Grünkohl liefert viel Calcium, Eisen, Vitamin C und Vitamin K. Zudem beinhaltet er eine Menge antioxidativ wirksamer Pflanzenstoffe. Grünkohl kennt man klassischerweise sehr deftig mit Speck, Kassler oder grober Wurst. Aber er lässt sich auch vegetarisch hervorragend einsetzen. Und das beste daran: Danke seines hochwertigen Proteins, wird er als Alternative zu tierischem Eiweiß empfohlen. Mit 4 Gramm pro 100 Gramm ist er sehr proteinreich.

 

Basische Ernährung mit Grünkohl

Frischer Grünkohl ist mit 87 kcal pro 100 Gramm sehr Kalorienarm und zudem äußerst basisch. Doch was bedeutet das? Eine basische Ernährung ist wichtig um den Säure-Basen-Haushalt im Körper aufrechtzuerhalten. Empfohlen wird das Verhältnis 20% Säuren und 80% Basen, was aber heutzutage meist nicht eingehalten wird. Grünkohl kann also dabei helfen einer Übersäuerung des Körper gegenzusteuern.

Außerdem hat Grünkohl angeblich die stärkste Wirkung zur Krebsvorbeugung, senkt den Cholesterinspiegel sowie die Blutfettwerte.

Wen harte Fakten nicht überzeugen, der liest sich am besten einfach die beiden schmackhaften Rezepte durch. 2 leckere Bowl-Ideen mit Grünkohl warten auf Dich.

 

Orientalisches Grünkohl Rezept mit Quinoa (Vegan)

Grünkohl Rezept

Grünkohl Rezept für 2 Personen:

Zutaten: 

  • 250 Gramm Grünkohl frisch
  • 130 Gramm Kirschtomaten
  • 1 Avocado
  • 6 EL Quinoa (gekocht)
  • 20 Gramm Sonnenblumen- oder Kürbiskerne

 

Für das Sesamdressing:

  • 130 Gramm Tahin (Sesammus)
  • 100 ml Wasser
  • 60 ml Olivenöl
  • 3 TL Zitronensaft
  • 1 Knoblauchzehe
  • Pfeffer und Salz

 

So geht’s:

  1. Den Quinoa waschen und anschließend kochen bis er bissfest ist.
  2. Währenddessen den Grünkohl waschen, die Blätter von den Stielen zupfen und grob zerkleinern.
  3. Die Kirschtomaten waschen und vierteln. Die Avocado halbieren, das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen und in kleine Stücke schneiden.
  4. Für das Dressing alle Dressing-Zutaten im Mixer oder mit dem Pürierstab pürieren.
  5. Den Grünkohl ein paar Minuten mit etwas Wasser in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze und anschließend mit 4-6 EL Dressing vermengen. Alternativ kann er auch roh mit dem Dressing vermischt werden.
  6. Quinoa, Grünkohl Tomaten, Avocado und das Dressing miteinander vermengen.
  7. Die Kerne in der Pfanne rösten und abschließend darüber geben.

 

Grünkohl Rezept mit Kürbis und Feta (Vegetarisch)

Grünkohl Rezept

Grünkohl Rezept für 2 Personen:

Zutaten: 

  • 300 Gramm frischer Grünkohl, gewaschen und in in Streifen geschnitten
  • 1 kleiner Hokkaido Kürbis, gewaschen, entkernt und in Würfel geschnitten
  • 1/2 bis 1 Packung Feta, in Würfel geschnitten
  • 1 große Zwiebel, schälen, in Würfel schneiden
  • 1 Knoblauchzehe, schälen und in feine Scheiben schneiden
  • eine Handvoll schwarze Oliven
  • 1/2 Tasse Wasser
  • 1,5 EL Kokos-, Reis- oder Ahornsirup
  • 2 EL Sonnenblumenöl (oder anderes)
  • 1 TL Garam Masala (indische Gewürzmischung)
  • 1/2 TL Chilipulver
  • Pfeffer
  • Salz

 

So geht’s:

  1. Knoblauch und Zwiebeln in einer Pfanne oder einem Wok andünsten bis sie glasig sind.
  2. Den Kürbis hinzufügen und ca. 6-9 Minuten auf mittlerer Hitze dünsten, anschließend die Hälfte des Wassers hinzugeben.
  3. Den Sirup, das Garam Masala Gewürz und das Chillipulver dazugeben und alles gut mischen.
  4. Den Grünkohl darunterheben und das restlichen Wasser dazugeben.
  5. bei geschlossenem Deckel weitere 5 Minuten dünsten, dann ist der Kohl bissfest.
  6. Mit Pfeffer und Salz würzen und die Fetawürfel darüber verteilen.

 

Fertig ist ein leckeres und vor allem gesundes Abendessen!

 

TIPP:

Falls du keinen Grünkohl bekommst, kann auch frischer Spinat, Spitzkohl oder Mangold eine gute Alternative sein.

 

Eine weitere leckere Idee für gesunde Gerichte während der dunklen Jahreszeit sind unsere Süßkartoffel Rezepte. 3 leckere und abwechslungsreiche Ideen für jeden Geschmack.

 

Passende Produkte

Schneidebrettchen

life hacks küche

Fotoschürze

life hacks kueche

letzter Artikel
nächster Artikel

Noch was schönes

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com