Hochzeit

Downloadvorlagen für Deine Hochzeitseinladungen

Hochzeitseinladungen zum Download

Ihr habt noch keine Hochzeitseinladungen für Eure Hochzeit vorbereitet? Dann aber los! Denn jetzt wird’s ernst: Der große Tag der Hochzeit rückt immer näher. Die Location steht fest, die Gästeliste ist fix. Jetzt fehlen nur noch die Hochzeitseinladungen, damit alle rechtzeitig informiert werden. Und das am besten im ganz persönlichen Stil. Wir haben für Dich und Deine bessere Hälfte nicht nur 3 tolle Designvorschläge zum Download vorbereitet, sondern zeigen Dir auch, welche Punkte Ihr beim Versenden Eurer Einladungen auf jeden Fall beachten solltet.

Hochzeitseinladungen- die wichtigsten Fakten

Zunächst solltest Du wissen, welche Informationen auf keinen Fall in Euren Hochzeitseinladungen fehlen dürfen.

 Auf diese Infos solltet Ihr NICHT verzichten

  • Schreibt das Datum der Hochzeit in die Einladung. Vergesst hierbei nicht den Monat UND das Jahr einzutragen. Sicher ist sicher 🙂
  • Gebt unbedingt den Ort der Trauung UND der Feierlichkeit mit Adresse an sowie um welche Uhrzeit jeweils was beginnt. Findet beides an einem Ort statt, solltet Ihr das auch in Eurer Einladung erwähnen.
  • Schreibt in Eure Einladung unbedingt, bis wann Eure Gäste zu- oder absagen sollten und vor allem auch, wo sie dies tun können. Hier könnt Ihr z.B. auch die E-Mail-Adressen Eurer Trauzeugen angeben.
  • Setzt unter die Einladung Eure Vor- und Nachnamen und notiert auf den Umschlag auch Eure Adresse. So können im Falle einer Unzustellbarkeit die Hochzeitseinladungen zu Euch zurück finden und Ihr wisst, dass diese von den Empfängern nicht einfach ignoriert wurden.
Hochzeitseinladung im Onlineeditor von fotokasten

Diese oder eine andere Vorlage kannst Du am Ende des Artikels downloaden und mit Eurem Text versehen

Eure Einladungskarte hat noch Platz für Details

  • Viele Brautpaare haben für ihre Hochzeit einen Leitspruch oder ein Lieblingszitat, welches ihre Liebe widerspiegelt. Ihr könnt dieses in Eure Hochzeitseinladung integrieren, um dieser einen persönlicheren Touch zu verleihen.
  • Ihr habt auf Eurer Hochzeit mehrere Programmpunkte? Dann könnt Ihr den Tagesablauf gerne in die Hochzeitseinladung integrieren.
  • Keine Lust auf Modesünden? Ihr könnt in Eurer Einladung gerne einen Dresscode angeben. So verhindert Ihr ein Jeans- und T-Shirt-Fauxpas.
  • Euer Zuhause ist schon voll ausgestattet? Oder Ihr braucht unbedingt noch etwas ganz bestimmtes zu Eurem Glück? Gebt in Eurer Hochzeitseinladung gerne konkrete Geschenkwünsche an.
  • Wenn nicht alle Hochzeitsgäste in der Umgebung der Feierlichkeit wohnen, dann werden diese für einen Übernachtungshinweis in der Einladung sehr dankbar sein.

Wenn Ihr Euren Gästen einen frankierten Umschlag für die Zu- oder Absage beilegt, dann könnt Ihr euch im Zuge dessen auch beantworten lassen, ob Eure Gäste vegetarisch sind oder irgendwelche Unverträglichkeiten bestehen. Super ist auch die Aufforderung nach 3 Lieblingssongs. So ist garantiert, dass wirklich jeder mal auf der Tanzfläche war.

Hochzeitseinladungen für Deinen TraumtagTendenziell solltet Ihr bei Eurer Hochzeitseinladung Eurem eigenen Stil treu bleiben. Ihr müsst Euch nicht verbiegen und zerbrechen, um einem aktuellen Trend zu folgen.

Das gleiche gilt auch für Eure Wortwahl: Formuliert in Eurem eigenen Stil. Um einen roten Faden zu bilden, könnt Ihr Eure Hochzeitseinladung im Farbkonzept Eurer Hochzeit wählen.

Und keine Panik: Wenn Euch ausgerechnet die Einladung  gefällt, die wenig Platz für zusätzlich wichtige Details bietet, dann könnt Ihr diese Informationen auch nochmal per E-Mail versenden. Noch besser: Ihr erstellt eine eigene Webseite oder einen persönlichen Hochzeitsblog, den Ihr nach Bedarf mit Informationen füllen könnt und Eure Gäste auf dem Laufenden haltet. Das Gute ist, dass man solch eine Webseite mit einem Passwort schützen kann, so dass nicht jeder im Netz Zugriff darauf hat.

 

Mein Tipp: Save The Date

Wenn Euer Hochzeitstermin und Eure Location bereits fest stehen, könnt Ihr Euch dank eines Save The Date entspannen. Sendet an Eure Gäste eine Karte, eine E-Mail oder macht ein Video, indem Ihr schon mal kundgebt, wann und wo Eure Hochzeit stattfinden wird. Das hat den Vorteil, dass die Gäste genügend Zeit haben, um sich diesen Termin frei zu halten und Ihr in Ruhe alles weitere planen könnt bis Ihr die eigentliche Hochzeitseinladung versendet.

 

3 trendige Varianten für Eure Hochzeitseinladungen

Ob türkis, blumig oder minimalistisch. Wählt aus 3 angesagten Varianten Eure Lieblingsvorlage und individualisiert sie mit Eurem persönlichen Text und Foto. Lade hierzu einfach Deinen Favoriten herunter. Auf fotokasten kannst Du diese Vorlage dann in der Software hochladen und mit Euren Daten und einem Foto versehen. So wird in nur wenigen Schritten Eure ganz persönliche Hochzeitseinladung daraus.

Hochzeitseinladungen 3 Varianten Hochzeitseinladungen 3 Varianten Rückseite 

 

  

Hochzeitseinladungen 3 Varianten

 

Viel Freude beim Gestalten und eine traumhafte Hochzeit!

 

Wie wäre es mit diesen Klappkarten für Deine Hochzeitseinladung:

Klappkarten breit 10er Set

Grußkarten von fotokasten

Klappkarten quer 10er Set

Grußkarten von fotokasten

 

 

letzter Artikel
nächster Artikel

Noch was schönes

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort