DIY Ideen,Weihnachten

Schöne Ideen für die Verpackung: Geschenke einpacken leicht gemacht

geschenkverpackungen

Gerade in der Weihnachtszeit steht man nicht nur vor der Frage: „Was soll ich schenken?“, viele beschäftigt noch mehr: „Wie soll ich es schenken?“.

Für viele Menschen beginnt der eigentliche Weihnachtstress erst mit dem Einpacken. Damit Du in diesem Jahr die schönsten Geschenke unter den Weihnachtsbaum legen kannst, habe ich Dir schicke und außergewöhnliche Einpacktipps vorbereitet.

Eindrucksvoll Geschenke einpacken – das brauchst Du:

    • Braunes Packpapier: klingt vielleicht langweilig, hat aber eine große Wirkung mit den richtigen Dekorationsideen. Das Tolle ist, dass es der Dekoration die richtige Grundlage gibt
    • Washi-Tape: das ist buntes und häufig gemustertes Papierklebeband und liegt gerade total im Trend. Obwohl es so exotisch klingt, bekommt man es derzeit fast überall, wo es Bastelbedarf gibt und es verschönert einfach ALLES!
    • Schönes Geschenkband
    • Klebeband & Klebstoff: unverzichtbar beim Geschenke einpacken 😉
    • Buntpapier
    • Fotos
    • weiße Farbe: (Stempelfarbe, Deckweiß oder Korrekturstift)
    • Bleistift am besten mit Radiergummiende

 

Persönliches Geschenk einpacken

Schwierigkeitsgrad gering

 

Foto

 

Oft haben die kleinsten Ideen die größte Wirkung. Hast Du dein Geschenk eingepackt und Dir fehlt nur noch das passende Namensschild? Wieso nicht in diesem Jahr mal ganz auf Namen verzichten und zu Fotos greifen?!

Einfach an das fertig eingepackte Geschenk noch ein Foto hängen oder unter das Geschenkband klemmen. So erkennen auch schon die Kleinsten, für wen dieses Geschenk bestimmt ist und haben großen Spaß beim Verteilen der Geschenke.

 

Schneegestöber

Schwierigkeitsgrad gering

 howtoschneeSchnee

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Chancen auf weiße Weihnachten stehen schlecht? Egal, Du kreierst jetzt ein wildes Schneegestöber auf Deinem Geschenk. Dazu brauchst Du nur ein Geschenk in einfarbigem Packpapier, einen Bleistift mit Radiergummiende und weiße Farbe oder Stempelkissen.

Alles was Du noch dem Einpacken des Geschenkes noch tun musst, ist das Radiergummiende Deines Bleistiftes in die Farbe zu tunken und wild auf das Geschenk zu stempeln. Fertig ist das Winterwunderland!

 

Washi-Tape-Girlande

Schwierigkeitsgrad mittel

Washigirlande

Washi-Tape-Girlande

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verpacke deine Geschenke in braunes Packpapier. Sobald Du damit fertig bist, geht der richtige Spaß erst los. Du darfst Deine Geschenke mit Washi-Tape verschönern. Um leicht anzufangen kannst Du mit der Befestigung von weihnachtlicher Deko starten. Mit Washi-Tape ist alles möglich, das tolle an diesem Klebeband ist, dass es sich einfach an der gewünschten Stelle abreißen lässt und so auch die Schere überflüssig macht.

Wunderschön anzusehen sind auch kleine Girlanden, die Du in wenigen Schritten aus Washi-Tape zaubern kannst. Nehme einfach einen festen Faden oder Schnur, lege die beiden Klebeseiten des Washi-Tapes um die Schnur und drücke die Klebeseite fest aufeinander. Schneide nun ein kleines Dreieck aus dem unteren Ende des Tapes. Wiederhole diesen Schritt einfach bis Deine Girlande komplett ist. Danach musst Du nur noch beide Enden der Schnur auf der Rückseite des Paketes befestigen.

 

Renntiergesicht

Schwierigkeitsgrad kreativ

Rentierhowtorentier

 

Wir packen unser Geschenk … und ja, es kommt wieder in braunes Packpapier. Nun geht es um das Rentier! Besonders Kinder werden sich über diese tierische Einpackidee freuen, außerdem können sie hierbei auch prima helfen. Denn um das Rentier zu komplettieren brauchst Du noch Geweih, Augen und Nase. Diese schneidest Du einfach aus braunem, weißem und rotem Buntpapier aus und gibst Ihnen mit einem schwarzen Filzstift den letzten Schliff. Für das Geweih malst Du dir am besten eine eigene Vorlage, die zur Größe Deines Geschenkes passt. Die Augen sind schon einfacher, hier müsst Du einfach runde oder ovale Kullern aus weißem Papier schneiden. Die Nase ist ebenfalls rund und rot. Den Mund kannst Du mit schwarzem Filzstift aufmalen. Nun musst Du nur noch alles an der richtigen Stelle auf dem Geschenk befestigen und fertig ist Dein eigener Rudolf mit der roten Nase.

 

Gewebte Bänder 

Schwierigkeitsgrad kreativ

 

Bänder

Für diese Variante sind Geduld und ruhige Fingerspitzen gefragt. Packe Dein Geschenk wie gewohnt ein und mach Dich bereit für den kniffligen Part. Schneide alle Bänder so zurecht, dass sie einmal komplett um das Paket reichen. Lege nun über die eine Seite des Geschenkes die gewünschte Anzahl an Bändern (ich habe 5 verwendet) und befestige Sie auf der Rückseite fest mit Klebeband. An dieser Stelle könnte eine dritte und vierte Hand helfen. Lege nun die gleiche Anzahl an Bändern über die andere Seite und webe sie jeweils unter und über die schon liegenden Bänder. Ich habe mich hier für eine einfache Variante entscheiden und das Band abwechselnd unten und oben eingefädelt.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachgestalten.

weihnachten

letzter Artikel
nächster Artikel

Noch was schönes

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com