Urlaub & Freizeit

Neues Jahr- Neue Trends 2021

Die Trends 2021

Neues Jahr – neues Glück – neue Trends. Mal ganz ehrlich, das Jahr 2020 lief wahrhaftig nicht so wie erwartet. Umso wichtiger ist es jetzt, sich auf das Neue zu konzentrieren und 2021 entgegenzueifern. Und wenn wir eins gelernt haben, dann ist es Ruhe zu bewahren und nichts zu erwarten. Konzentrieren wir uns also auf die schönen Dinge. Zum Beispiel auf die Trends 2021 – denn zumindest die sind sicher und machen Vorfreude auf das neue Jahr.

Trend 1: Keine Vorsätze

Die einen machen es jedes Jahr aufs Neue und die anderen halten gar nichts davon. Es ist Thema auf jeder Silvester Party und dennoch schon längst kein Trend mehr: die guten Vorsätze für das kommende Jahr. Und da wir gelernt haben, dass meist alles anders kommt, als man denkt, lässt man das mit den guten Vorsätzen am besten gleich bleiben. Die neue Devise lautet mit sich im Einklang zu sein, innere Ruhe zu verspüren und den Rest auf sich zukommen zu lassen.

Trends 2021- Innere Ruhe

Innere Ruhe und Kraft im Fokus behalten ist einer der Trends 2021

Das bedeutet nicht, dass Du nichts planen kannst oder Dir keine Ziele setzten sollst. Aber alles basiert auf mentaler Gesundheit und Zuversicht – und die hat 2021 oberste Priorität. Denn dann braucht man auch keinen Jahreswechsel, um endlich mit der Selbstständigkeit zu starten, mit dem Rauchen aufzuhören oder mehr Sport zu treiben. Das Ziel ist es mit sich im Reinen zu sein und dafür braucht man keine guten Vorsätze, um sie danach eh gleich wieder über Bord zu werfen.

Die nächsten Trends sind übrigens eine gute Grundlage für unsere mentale Gesundheit und Ausgeglichenheit.

Sport Trend 2021: Home Sporting

Erst war der Ärger groß, als die Fitness-Studios 2020 ihre Tore schließen mussten. Doch Not macht erfinderisch und hat sich zum absoluten Trend 2021 rauskristallisiert: das Home Sporting. Mit ein paar einfachen Utensilien und dem World Wide Web werden die eigenen vier Wände ganz schnell zur Fitness Oase.
Vor allem Yoga steht wieder ganz hoch im Kurs, da man außer einer (guten, rutschfesten!) Matte und eventuell einem Yogaklotz (ein Buch tut es allerdings auch) nur mit seinem eignen Körper arbeitet. Außerdem kann man bei dieser Sportart in kleinen Schritten arbeiten und steht außer Konkurrenz. Denn ob man nun so flexibel wie eine Ballerina oder eher steif wie ein Bodybuilder ist: Yoga ist für alle und zeigt immer eine Alternative, die dem eignen Körper gerecht wird.

Das Tolle: Beim Yoga tust Du nicht nur Deinem Körper gutes, sondern auch Deiner Seele. Gezielte Atemübungen bringen Dich wieder ins Gleichgewicht und zu Deinem inneren Kern. Gib Dir Zeit für diesen Prozess und freue Dich auf die Zeit nur mit Dir. 10 Minuten täglich können schon wahre Wunder bewirken. Bei YouTube gibt es zahlreiche Yogatrainer, die kostenlose Kurse zur Verfügung stellen. Ein guter Start ist zum Beispiel die Morgenroutine von Mady Morrison.

Trends 2021- das Home Sporting steht ganz oben auf der Trendliste für das kommende Jahr

Home Sporting ist der Trend 2021 schlechthin- mit wenigen Utensilien bleibt man fit und ausgeglichen

Weitere Utensilien, die im Home Sporting unterstützen:

  • Springseil – Die Sprung- und Schnellkraft sagen Danke. Die perfekte Springseillänge entspricht übrigens der eigenen Körpergröße – 91, 5 cm.
  • Kleines Trampolin – perfekt um die Sprungkraft und Ausdauer zu trainieren.
  • Balance Board – trainiert die Balance, die übrigens bis ins hohe Alter trainiert werden sollte.
  • Luftballon – im Sitzen zwischen die Knie legen und mit den Beinen auf und zu drücken. Das trainiert die Abduktoren und macht schöne Innenschenkel.

LivestyleTrend 2021: Natur erleben

Nachdem viele Kultureinrichtungen, wie Theater und Kinos, aber auch gastronomische Einrichtungen in 2020 schließen mussten, haben wir Alternativen suchen und finden müssen, die uns erfüllen und Abwechslung zum Alltag bieten. Auch dieses Erleben bietet die Basis für einen neuen Trend 2021. Denn nun heißt es: raus in die Natur und diese mit allen Sinnen erleben.

Mache es wetterunabhängig und passe Deine Kleidung dem Wetter an, so dass Du regelmäßig (z.B. jedes Wochenende) nach neuen Ausflugsorten suchen kannst, um diese zu erkunden. Ein ganzer Tag an der frischen Luft tut Körper und Seele gut. Du kommst nach Hause im Einklang mit Dir selbst und wirst Dich wundern, was Du alles entdeckt haben wirst.

Natur Pur lautet der Trend 2021

Natur erleben und tief durchatmen ist der neue Trend 2021

Auf komoot.de kannst Du in Deiner Umgebung nach tollen Wanderrouten suchen und diese nach und nach unter die Lupe nehmen. Wenn Dir zusätzlich ein Gefühl des Gefördert Seins fehlt, dann mache Dir doch zur Aufgabe Baumsorten zu erlernen und zu unterscheiden und Vögel an ihrem Gesang zu erkennen. Du kannst wandern, Radfahren, Nordic Walken oder einfach nur Spazieren: Hauptsache Natur erleben!

Food Trend 2021: Clean Eating – Süß ohne Zucker

Dass die mentale Gesundheit mit der körperlichen einhergeht, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Auch dass unsere Ernährung starken Einfluss auf unser Wohlbefinden hat und sowohl Kopfschmerzen und Trägheit befördern, als diese auch vermeiden und verlorengegangene Kraft und Energie wiederbeleben können.

Industrieller Zucker ist dabei der Killer Nr.1. Er macht Dich im gegebenen Augenblick glücklich und im Anschluss hundemüde. Karies, Diabetes, Kopfschmerzen, Depressionen und Übergewicht sind nur einige mögliche Konsequenzen bei zu viel Konsum. Aber deshalb gleich für immer auf Kuchen, Schokolade und anderen Süßkram verzichten? Nein! Der Trend 2021 lautet: Süßes ohne Zucker!

Trend 2021: clean eating

Süßes Porridge am Morgen mit Früchten und Nussmus und Kokosflocken – clean eating kann so lecker sein

Es gibt mittlerweile unzählige Alternativen und Rezepte für Süßspeisen ohne Zucker. Fürs Backen können z.B. Kokosblütenzucker, Dattelsirup oder auch reife Bananen verwendet werden. Auch Schokolade bekommt man mittlerweile nur mit Kokosblütenzucker gesüßt. Meistens in Bioläden oder sogar in den Drogeriegeschäften. Und in den Tag starten kann man beispielsweise mit einem leckeren Porridge aus Hafermilch, Haferflocken, Bananen, Heidelbeeren und Erdnussmus.

Doch Achtung: Es geht hierbei nicht nur um den Verzicht auf konventionelle Süßigkeiten. Auch der versteckte Zucker gehört unter die Lupe genommen. Produkte, wie Brot, Brotaufstriche, Fertigsoßen uvm. verstecken Zucker teilweise unter anderem Namen und suggerieren uns gesunde Produkte. Achte beim Einkauf auf folgende Zutaten: Zucker, Rohrzucker, Glukose, Maltose, Dextrose, Dextrin, Fruktose, Süßmolkenpulver, Traubensüße, Saccharose, Molkenpulver … 

Versuche doch Deinen ersten zuckerfreien Schokokuchen gleich mal aus. Du wirst Dich wundern, wieso Du das nicht schon immer so gemacht hast.

Schokokuchen ohne Zucker, Mehl und Butter

Backen ohne Zucker ist ein Trend 2021

Leckerer Schokokuchen kann auch ohne Zucker süß und lecker sein

Zutaten: 

  • 6 Eier
  • 250 g Datteln (am besten eignet sich die Sorte Medjool, da besonders süß und weich)
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • etwas Salz
  • 60 g Kakaopulver, stark entölt
  • 200 ml Wasser
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • Optional: 50 g Heidelbeeren, 50 g Himbeeren, 3 Erdbeeren oder andere Beeren Deiner Wahl

So wird’s gemacht: 

  • Die Backform einfetten und den Backofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.
  • Die Datteln jetzt mit dem Eigelb, Vanille, einer Prise Salz, 50 g Kakao und Wasser pürieren oder mixen.
  • Im Anschluss nimmst Du etwa ⅓ des Eischnees und hebst es unter die Schokoladenmasse. Den restlichen Eischnee musst Du im Wechsel mit den gemahlenen Mandeln vorsichtig unterheben.
  • Den Teig nun in die gefettete Form geben und im vorgeheizten Backofen (mittlere Schiene) ca. 40 Minuten backen. Nach dem Backvorgang herausnehmen und abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Beeren waschen. Die Erdbeeren kannst Du vierteln oder in Scheiben schneiden, so halten sie besser auf dem Kuchen. Den Kuchen nun mit den Beeren und dem restlichen Kakao garnieren.

Wohntrends 2021: minimalistisch und schwarz

Interior Trends 2021: minimalistisch und schwarz

eine schwarze Wand und schwarze Akzente im Interior Design wirken schick und stylisch

Das viele zu Hause sein hat so manch einen in Ausmist- und Umräumaktionen gestürtzt. Für 2021 heißt es nun, seine vier Wände den neusten Trends anzupassen und sich rundum wohlzufühlen. Das Ausmisten ist schon mal eine gute Grundlage für den minimalistischen Wohnstil. Und das moderne Schwarz bringt nicht etwas düstere Stimmung in Dein Zuhause, sondern macht dieses stylisch und schick. Total im Trend sind z.B. schwarze Küchen, Sideboards, Treppenstufen, Badezimmerarmaturen …  Auch mal eine schwarz gestrichene Wand kann eine elegante und edle Wirkung erzielen. Wenn Du diese Dinge mit hellen naturfarben kombinierst, bist in puncto Stil auf der richtigen Seite.

Passende Produkte für Deinen Wohntrend 2021

Poster in schwarz-weiß

Wohntrend 2021 schwarz

Kissen zur Deko mit schwarzen Akzenten

 

 

letzter Artikel
nächster Artikel

Noch was schönes

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort