Hochzeit

Hochzeitsvorbereitung – So bindest Du Gäste ein

hochzeit

Egal, ob Du Teil des Brautpaares oder der Trauzeugen bist, die Hochzeitsvorbereitung ist unheimlich aufwendig (wenn kein Weddingplanner engagiert wurde). Vieles möchte man auch gar nicht aus der Hand geben, da die Gestaltung so persönlich ist, und alles genau nach speziellen Vorstellungen sein soll. Jedoch gibt es Einiges, das auch an die Familie oder gute Freunde abgeben werden kann, um die Vorbereitung zu erleichtern. Dies solltest Du auch tun, um Stress zu ersparen und die Nerven zu schonen.

… die Kinder unterhalten

Wenn Kinder auf dem Fest anwesend sind, möchten sie auch unterhalten werden. Sind die Kleinen beschäftigt, können die Eltern auch richtig mitfeiern. Bitte jemanden, sich Gedanken dazu zu machen. Einige Beispiele findest Du hier.

… das Hotel buchen

Die Eltern oder Schwiegereltern des Brautpaares, können sich um die Reservierung der Hotelzimmer für die angereisten Gäste kümmern. Fehlen noch Zusagen? Die Nachfrage können sie ebenfalls gleich erledigen.

…Fotos machen

Wenn für den kompletten Tag ein Hochzeitsfotograf engagiert ist – prima! Ansonsten lohnt es sich, einen fotobegeisterten Gast um eine kleine Fotoreportage zu bitten. Besonders über Bilder von gerührten Gästen, den Tischgemeinschaften oder den wildesten Tanzbären freut man sich später riesig.

… die Termine checken

Bitte jemanden darum, die Termine von Blumenlieferanten, DJ und Caterer noch einmal zu überprüfen und sich schriftlich bestätigen zu lassen.

… auf uns anstoßen

Das pünktliche Ausschenken des Willkommensdrinks ist ebenfalls eine gute Aufgabe, die abgegeben werden kann.

… die Deko überwachen

Beauftrage einen Vertrauten damit, sich am Tag der Hochzeit darum zu kümmern, dass die Dekoration an Ort und Stelle ist. Hole diese Person dafür frühzeitig in die Planung zur Hochzeitsvorbereitung. So ist an diesem Tag mehr Zeit für die persönliche Vorbereitung. Und das wird schon aufregend genug!

Viel Erfolg bei den Vorbereitungen und vergiss bei dem ganzen Trubel nicht den Spaß an der Sache.

 

PS. Alles was bei der Vorbereitung zur Hochzeit nicht vergessen werden darf, kannst Du in unserem Hochzeitsplaner nachlesen.

hochzeit to do

 

Weitere Ideen rund ums Thema findest Du in unserem Hochzeitsmagazin:

 

letzter Artikel
nächster Artikel

Noch was schönes

Kommentar

  • Reply
    Franziska Bauer
    11. November 2017 at 22:25

    Also bei meiner Hochzeit werde ich versuchen so viele von meiner Familie in die Hochzeit einzubeziehen, wie es nur geht. Auch wenn es nur für die Moderation ist. Ich glaube das würde jeder gerne machen und so viel Aufwand mute ich ihnen dann auch nicht zu :-). Danke für den tollen Bericht. Liebe Grüße

  • Hinterlasse eine Antwort

    HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com