Rezepte

Rezept: vegane Pralinen ganz einfach selbstgemacht

vegane Pralinen selber machen

Selbstgemacht und vegan! Diese Mandelpralinen sind so lecker, du wirst keine anderen mehr essen wollen. Und das Beste: Ohne großen zeitlichen Aufwand lassen sich die kleinen veganen Raffaellos verwirklichen…

 

Das brauchst Du:

  • 300 g Reismilchschokolade oder weiße Kakaobutter, am besten aus dem Reformhaus oder Bioladen
  • 100 g geschälte gehackte Mandeln,
  • 20 g weißes Mandelmus
  • 60 ml Kokosmilch

Und so machst Du vegane Pralinen:

  • Die Schokolade in eine Schüssel geben und über dem Wasserbad schmelzen.
  • Zur geschmolzenen Schokolade fügst Du die gehackten Mandeln, das Mandelmus und die Kokosmilch und vermengst alles mit dem Mixer
  • Die Masse kommt nun für 15 Minuten in den Kühlschrank.
  • Danach mit einem Löffel kleine Portionen abtrennen und zu Kügelchen formen
  • Kugeln in Kokosraspeln wälzen
  • Voila ─ fertig sind die veganen Rafaellos.

Hier gibt es das Rezept zum Herunterladen!

 

Und nun: viel Spaß beim Genießen!

 

Produkte, die Dich interessieren könnten

Müslischale mit Foto

Müslischale mit Foto

Blechdose mit Foto

0/5 (0 Reviews)
letzter Artikel
nächster Artikel

Noch was schönes

2 Kommentare

  • Reply
    Michael
    7. August 2013 at 14:23

    Warum darf die Schmelzschüssel das Wasser nicht berühren?

    • Reply
      Penelope
      12. August 2013 at 10:20

      Hey Michael, das habe ich mich auch gefragt als ich den Hinweis im Rezept gelesen habe ;-). Ich habe dann recherchiert, weil meine Neugier geweckt war.
      Die Schmelzschüssel darf das Wasser nicht berühren, da Schokolade bzw. ihr chemischer Aufbau durch Wasser, Öle oder zu viel Hitze zerstört wird. Die Schokolade wird grau und klumpt, wodurch sie nicht mehr weiter verarbeitet werden kann.
      Ich hoffe, dass deine Frage zufriedenstellend beantwortet ist 🙂

      Viele Grüße
      Penelope

    Hinterlasse eine Antwort

    HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com